Renault Scénic Conquest

Renault Scénic
Renault Scénic Conquest

Renault Scénic Conquest

Mit dem Renault Scenic Conquest erweiterte der französische Hersteller im Juni 2007 sein Modellangebot. Der Renault Scenic Conquest soll dabei besonders freizeitaktive Kunden ansprechen und wird in zwei Motorvarianten angeboten (Stand Mitte 2007): mit einem 2.0 16V-Benzinmotor (135 PS) und einem Common-Rail-Turbodiesel 1.9 dCi FAP (130 PS) sowie Diesel-Partikelfilter. Äußerliche Kennzeichen des kompakten Crossover-Vans sind robuste Stoßfänger, Radlaufschutzleisten aus schwarzem Kunststoff sowie eine praktische Dachreling. Das neu abgestimmte Fahrwerk des Renault Scenic Conquest soll dank der zusätzlichen 20 Millimeter Bodenfreiheit auch Ausflüge auf unbefestigten Wegen erlauben. Der auf dem Renault Scenic mit 2,69 Metern Radstand basierende Conquest führt die Idee des früheren 4x4 -Kompaktvans Scenic RX4 fort. Die aktuelle Modellvariante verzichtet allerdings auf den schweren und Kraftstoffverbrauch steigernden Allradantrieb. Ein Auto wie den Renault Scenic Conquest können Sie bei mobile.de als Neufahrzeug , Jahres- oder Gebrauchtwagen besonders günstig erwerben.

15 ANGEBOTE FÜR Renault Scénic Conquest GEBRAUCHT ODER NEU















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Renault Scénic Conquest Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
RENAULT SCENIC Bilder
Weitere Renault Scenic Angebote auf mobile.de
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Der Scénic hat über alle Laufleistungsbereiche ein Problem in der Baugruppe Fahrwerk/Lenkung, das sich in Form von defekten Trag-/Führungsgelenken, Spurstangengelenken sowie gebrochenen Fahrwerksfedern zeigt. Nach verschlissenen Bremsscheiben/-belägen sollte vor einem Kauf immer gesehen werden, da hier der Scénic über alle Laufleistungsbereiche auffällig ist. Fahrzeuge mit einer Laufleistung über 100.000 km zeigen häufiger abgasrelevante Mängel im Fehlerspeicher als vergleichbare Fahrzeuge.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA