Renault Scénic 2.0 16V Turbo

Renault Scénic
Renault Scénic 2.0 16V Turbo

Renault Scénic 2.0 16V Turbo

Topmodell der Renault Scénic Baureihe ist der 2.0 16V Turbo. Mit seinen 163 PS ist der Kompakt- Van Renault Scénic 2.0 16V Turbo schon richtig flott unterwegs. Den Innenraum des Vans kennzeichnen seit September 2006 neue Polsterstoffe, Oberflächenmaterialien und Farbkombinationen. So verfügen die Ausstattungen Authentique und Dynamique künftig über Sitzbezüge in Anthrazit und der Renault Scénic 2.0 16V Turbo Privilège über Stoff-/Lederpolster in hellem Kiefern-Beige. Weitere Neuheiten sind Chromapplikationen an Lenkrad und Schalthebelknauf beim Renault Scénic Dynamique. In der Ausstattung Renault Scénic 2.0 16V Turbo Privilège soll das beigefarbene Interieur zudem ein stilvolles Ambiente schaffen. Oberklasseniveau beweist die umfangreiche Komfortausstattung, die innovative Details wie die schlüssellosen Zugangssysteme Keycard bzw. Keycard Handsfree und die Tankklappe mit integriertem Tankdeckel beinhaltet. Als Neuheit für den Renault Scénic kommt das Multimedia-Navigations- und Kommunikationssystem Carminat 3 hinzu. Das Gerät gibt im Renault Scénic 2.0 16V Turbo bis zu drei Alternativrouten gleichzeitig an und ermöglicht die perspektivische Streckendarstellung. Suchen Sie einen günstigen Kombi oder einen Van mit Benzin- oder Diesel-Motor? Bei mobile.de werden Sie garantiert das passende Fahrzeug finden!

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Renault Scénic 2.0 16V Turbo Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
RENAULT SCENIC Bilder
Weitere Renault Scenic Angebote auf mobile.de
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Der Scénic hat über alle Laufleistungsbereiche ein Problem in der Baugruppe Fahrwerk/Lenkung, das sich in Form von defekten Trag-/Führungsgelenken, Spurstangengelenken sowie gebrochenen Fahrwerksfedern zeigt. Nach verschlissenen Bremsscheiben/-belägen sollte vor einem Kauf immer gesehen werden, da hier der Scénic über alle Laufleistungsbereiche auffällig ist. Fahrzeuge mit einer Laufleistung über 100.000 km zeigen häufiger abgasrelevante Mängel im Fehlerspeicher als vergleichbare Fahrzeuge.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA