Renault R 19

Renault R 19

1984 begann Renault mit der Entwicklung des R 19, vier Jahre später kam das Modell auf den Markt. Anfangs wurde der Renault R 19 ausschließlich mit Schrägheck gebaut. Das Design stammte aus der Feder des italienischen Automobildesigners Giorgetto Giugiaro. Die Motorenpalette des Renault R 19 umfasste diverse Benzin- und Diesel-Aggregate. Die Benziner wurden ab 1989 nur noch mit Katalysator angeboten. 1990 präsentierte Renault der Öffentlichkeit zudem eine Stufenheck-Version des R 19 mit der Zusatzbezeichnung Chamade. Ein Jahr darauf folgte sogar ein R 19- Cabrio . Die als Phase II bezeichnete zweite Generation des Renault R 19 lief ab 1992 vom Band. Drei Jahre später stellte Renault die Produktion des R 19 zugunsten des Nachfolgers Renault Megane ein; das Cabrio hingegen blieb noch bis 1997 im Programm. Sie sind auf der Suche nach einem Schnäppchen? Bei mobile.de finden Sie eine Riesenauswahl an Gebrauchtwagen zu einem günstigen Preis.

20 ANGEBOTE FÜR Renault R 19 GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Renault R 19 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
Weitere Renault R 19 Angebote auf mobile.de