Renault Modus Exception

Renault Modus
Renault Modus Exception

Renault Modus Exception

Das Sondermodell Renault Modus Exception wurde im Januar 2007 vorgestellt. Äußerlich ist der Renault Modus Exception an der exklusiven Lackierung Kosmos-Violett-Metallic, Nebelscheinwerfern und eigenständigen 16-Zoll-Leichtmetallrädern zu erkennen. Im Innenraum des kleinen Vans sind die dunkle Leder-/Stoffpolsterung „Exception” mit hell abgesetzten Nähten sowie das Fairway-Paket mit 4x15-Watt-CD-Radio und Klimaanlage einschließlich Pollenfilter zu nennen. Zu den erwähnenswerten Features gehört ebenso das aktive Kurvenlicht des Renault Modus Exception. Fährt der Renault Modus mit Licht, schaltet sich beim Abbiegen automatisch ein Zusatzscheinwerfer dazu, der das Kurveninnere ausleuchtet. Auf diese Weise sind Fußgänger im Dunkeln besser zu erkennen. Der Renault Modus Exception ist somit das erste Auto im Segment der Kleinwagen , das dieses Sicherheitsfeature anbietet – und das serienmäßig. Trotz der Mehrausstattung spart der Kunde beim Erwerb der Sonderedition des Renault Modus über 1.000 Euro im Vergleich zum gleich ausgestatteten Serienmodell. Suchen Sie einen günstigen Minibus oder Van mit Benzin- oder Diesel-Motor? Bei mobile.de werden Sie garantiert fündig!

10 ANGEBOTE FÜR Renault Modus Exception GEBRAUCHT ODER NEU










* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Renault Modus Exception Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
RENAULT MODUS Bilder
Weitere Renault Modus Angebote auf mobile.de
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Über alle Laufleistungsbereiche zeigen sich Probleme am Fahrwerk in Form von ausgeschlagenen Spurstangengelenken, defekten Trag-/Führunsgelenken und gebrochenen Fahrwerksfedern. Besonders Fahrzeuge mit einer Laufleistung über 50.000 km sollten auch auf Verschleiß an der Bremsanlage geprüft werden. Eine hohe Anzahl an nicht funktionierenden Leuchten, z. B. Bremslicht oder Abblendlicht, sind beim Modus auffällig. Fahrzeuge mit einem Tachostand über 100.000 km weisen öfter abgasrelevante Fehler auf als der Durchschnitt dieser Klasse.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA