Renault Fuego

Renault Fuego

Renault präsentierte der Öffentlichkeit das Sportcoupé Fuego erstmals im Jahr 1980 auf dem Genfer Autosalon. Anfangs leistete der Renault Fuego in der Basisversion TL bzw. GTL 64 PS, die gehobenen Varianten TS und GTS verfügten über 96 PS und das Topmodell wartete mit einem 110 PS starken Leichtmetallmotor und 5-Gang-Getriebe auf. Drei Jahre später wurde die Motorenpalette um einen 2.1 Liter-Turbodiesel erweitert, das Spitzenmodell leistete fortan 132 PS. 1985 wurde in Deutschland zudem eine 102 PS starke GTX-Version mit G-Kat auf den Markt gebracht, bevor 1987 die Produktion des Renault Fuego in Frankreich eingestellt wurde.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Renault Fuego Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Weitere Renault Fuego Angebote auf mobile.de