•  
  • Ausloggen
  •  
  • Hilfe
  •  
  • Übersicht
  • Parkplatz (0)
 

Renault Captur

Renault Captur als Gebrauchtwagen oder neuer SUV

Der Renault Captur ist unkonventionell anders. Er ist ein kompaktes SUV (Sport Utility Vehicle) - ein sportliches Nutzfahrzeug - für den alltäglichen Dschungel der Großstadt. Kompakte Abmessungen, hohe Bodenfreiheit und großzügige Platzverhältnisse im Innern für Passagiere und Gepäck zeichnen den Kleinwagen-SUV aus. Als Neuwagen ist der Renault Captur bei deutschen Händlern seit Juni 2013 erhältlich. Zwar basiert das Auto auf dem Renault Clio, ist offiziell jedoch Nachfolger des Renault Modus und Renault Grand Modus.

Technik und Motorisierung des Renault Captur im Überblick
Bei der Wahl der Motorisierung stehen dem Käufer eines Neuwagens oder Gebrauchtwagens zwei Benziner und ein Diesel zur Auswahl. Fahrspaß und ein geringer Kraftstoffverbrauch mit niedrigen CO2-Emissionen sind kombiniert - Fahrer des Renault Captur freuen sich über die günstigen Unterhaltskosten. Auf einen optionalen Allradantrieb verzichtet Renault bewusst komplett, das Fahrzeug wird mit Frontantrieb angeboten.

Die Benzin Motoren im Renault Captur:

• Renault Captur ENERGY TCe 90 Start & Stop eco: 90 PS (66 kW), Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,0 l/100 km, CO2-Emission kombiniert 114 g/km, Effizienzklasse B - EURO 5
• Renault Captur ENERGY TCe 120 EDC: 12ß PS (88 kW), Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,4 l/100 km, CO2-Emission 125 g/km, Effizienzklasse C - EURO 5

Der Diesel Motor im Renault Captur:

• Renault Captur ENERGY dCi 90 Start & Stop eco: 90 PS (66 kW), Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,6 l/100 km, CO2-Emission kombiniert 95 g/km, Effizienzklasse A - EURO 5
• Renault Captur ENERGY dCi 90 eco: 90 PS (66 kW), Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,9 l/100 km, CO2-Emission kombiniert 103 g/km, Effizienzklasse A - EURO 5

Die Start & Stop Technologie ist für die Modelle ENERGY TCe 90 und ENERGY dCi 90 erhältlich. Steht das Auto still - beispielsweise an der Ampel - schaltet der Motor ab und der Kraftstoffverbrauch ist gleich null. Wird die Kupplung durchgetreten, springt der Motor wieder an. Eine weitere Technik zur Einsparung von Kraftstoff ist das ENERGY Smart Management. Das System nutzt die Bremsenergie zur Umwandlung in Elektrizität und lädt die Batterie. Dadurch ist die Lichtmaschine entlastet und der Kraftstoffverbrauch sinkt. Extrem kurze Schaltvorgänge sind mit dem optionalen EDC-Doppelkupplungsgetriebe gegeben. Damit ist während der Beschleunigung in einem Gang der nächste bereits eingelegt und die Schaltzeit ist ultrakurz. Gleichzeitig ist das Automatikgetriebe laut Renault bis zu 15 Prozent effizienter als das manuelle 6-Gang-Schaltgetriebe.

Sicher durch die Stadt mit Kontrolle und Überblick
Fahrer und Fahrerinnen des Renault Captur genießen den maximalen Überblick über das Verkehrsgeschehen, die großen Räder und erhöhte Bodenfreiheit bieten diesen Vorteil gemeinsam mit der erhöhten Sitzposition. Im Stadtverkehr ist die Umsicht praktisch und erhöht die Sicherheit auch auf Langstrecke. Für die optimale Fahrposition ist das Lenkrad in Neigung und Länge verstellbar, ebenso ist Fahrersitz serienmäßig höhenverstellbar. Im Renault Captur sorgen technische Hilfen für zusätzliche Sicherheit während der Fahrt. Wird das Fahrzeug an einer Steigung gestoppt, schaltet sich automatisch der "Hill Start Assist" (HSA) ein: Nach Lösen des Bremspedals hält das System den Wagen für zwei Sekunden fest und erleichtert damit das sichere Anfahren am Berg. Gerade die engen Parklücken in der Stadt sind für viele ein Graus; Unterstützung liefert die praktische Einparkhilfe für das Rückwärtseinparken: Pieptöne warnen in kürzer werdenden Intervallen vor einem Hindernis. Komplette Übersicht beim Rückwärtsfahren ist mit der optional erhältlichen Rückfahrkamera gegeben. Die Technik ist in Verbindung mit dem Multimediasystem R-LINK und MEDIA-NAV erhältlich. R-LINK bietet neben der Multimedia-Unterhaltung Unterstützung beim effizienten Fahren. Es misst den persönlichen Fahrstil und analysiert die Streckenbilanz bezüglich der Schaltvorgänge, beim Bremsen, Beschleunigen und den Schaltvorgängen. Anschließend informiert das Eco-Coaching mit Tipps zu einer wirtschaflicheren Fahrweise. Der tägliche Weg zur Arbeit eignet sich als Referenzroute zum Üben, über "Meine-Referenz-Route" speichert das System die Verbrauchswerte und hilft so bei einer immer effizienter werdenden Fahrweise. Weitere nützliche Helfer sind:

• Der Tempopilot zum Festlegen der gewünschten Reisegeschwindigkeit
• Der Geschwindigkeitsbegrenzer hilft, Tempolimits einzuhalten
• Das Elektronische Stabilitätsprogramm ESP sorgt für Kontrolle in kritischen Situationen
• Der Bremsassistent verkürzt in Verbindung mit dem ABS den Bremsweg
• Das adaptive Kurvenlicht leuchtet abhängig von Geschwindigkeit und Lenkwinkel in die Kurve hinein
• Bei beschlagener und vereister Frontscheibe hilft Clear View Key mit automatisch gerichteter Luftströmung der Klimaanlage, Außenspiegel werden mithilfe von Heizdrähten blitzschnell abgetaut

Komfort und Platz im Fond
Der Renault Captur bietet, was man sich von einem praktischen Kleinwagen-SUV für die Stadt wünscht: viel Platz für alle Passagiere. Auch auf den hinteren Sitzplätzen ist die Kopf- und Beinfreiheit gut und die Rückenlehnen lassen sich im Verhältnis 1/3 zu 2/3 umlegen oder zusammenklappen. Durch Verschieben der Rückbank um 16 Zentimeter nach vorn oder hinten ist wahlweise mehr Platz für die Passagiere oder das Gepäck vorhanden. Ein flexibler Zwischenboden im Kofferraum erhöht die Transportmöglichkeiten - kleine Gegenstände sind damit sicher verstaut. Schlüssel für das Auto? Überflüssig! "Keycard Handsfree" heißt die Technik und sorgt dafür, dass sich der Renault Captur bereits entriegelt, wenn der Fahrer an das Fahrzeug herantritt. Ohne die Karte in das Lesegerät einstecken zu müssen, startet der Motor durch Drücken des Startknopfes.

Der Renault Captur ist bunt und fröhlich: ein urbanes Fahrzeug für die junge Familie
Das extravagante Äußere mit dem bulligen und kraftvollen Design entspricht dem urbanen Schick und fällt auf. Renault nutzt kleine und pfiffige Tricks, um sich im SUV-Segment von der Masse abzuheben. Äußerlich fällt dabei beispielsweise die Zweifarblackierung auf, im Innern machen Blenden in Chrom, Blau, Orange, Beige oder Grün den Unterschied. Das Interieur ist originell anders und wer zum ersten Mal einsteigt, muss sich erst einmal umschauen und alles ausprobieren - das ist keine Kritik, das Innere verblüfft und macht neugierig. Praktische Details sind beispielsweise die per Reißverschluss abnehmbaren Sitzbezüge - gerade für die Familie mit Kindern ist das sinnvoll. Die Sitzbezüge der "Zip-Collection" sind gegen Aufpreis erhältlich.

In puncto Sicherheit ganz groß
Der Renault Captur erzielt mit fünf Sternen beim Euro NCAP-Crashtest den Bestwert. Benotet ist der Erwachsenenschutz, die Kinder- und Fußgängersicherheit sowie die Ausstattung mit Sicherheits- und Assistenzsystemen - mit 32 von möglichen 36 Punkten erzielt der Renault Captur beim Erwachsenenschutz einen der besten Werte, die je in der Kompaktklasse erzielt worden sind. Sensoren sind mit den Doppelkammer-Seitenairbags verbunden, beschleunigen das Auslösen um entscheidende Sekundenbruchteile und maximieren dadurch den Seitenaufprallschutz. Das Rückhaltesystem von Renault bietet zusammen mit den schnell auslösenden Frontairbags einen Gurtkraftbegrenzer und einen Gurtstraffer auf den Vordersitzen. Das Verletzungsrisiko durch den Gurt ist mit der Technik minimiert. Aus Tempo 100 steht das Auto nach weniger als 35 Metern - damit brilliert der Captur in den Bremstests.

Die für einen Kleinwagen hervorragende Ausstattung des Renault Captur
Der Viertürer ist bestens ausgestattet. In der Luxe-Version verfügt das Auto serienmäßig über ein Navigationsgerät, eine Klimaautomatik, einen Tempomat und 17 Zoll große Alufelgen. Die Ausstattung übertrifft den Standard in der Kleinwagen-Klasse und orientiert sich eher an Kompaktwagen. Die Konkurrenz von Peugeot, Opel und Dacia hängt der Mini SUV ab.

Fahrbericht Renault Captur
Abseits asphaltierter Straßen bietet der Renault Captur abgesehen von mehr Bodenfreiheit keine weiteren Vorteile. Ein Allradantrieb ist nicht verfügbar, für den Alltag in der Stadt - und dafür ist der Captur ausgelegt - aber auch nicht notwendig. Die variable Vergrößerung des Kofferraums ist gelungen, für sperrige Gegenstände ist dieser jedoch nicht optimal geschnitten. Nachteilig sind die Rücksitzlehnen, die nicht eben umklappen, sondern einen leichten Anstieg hinterlassen. Die bequemen Sitze könnten für lange Strecken ruhig etwas mehr Stützfunktion bieten, sind für den Weg zur Arbeit aber gut gestaltet. Die Dämpfung und Federung ist ok, hat jedoch Verbesserungspotenzial. Sowohl kurze Bodenwellen als auch lange Wellen werden nicht optimal absorbiert. Der Fahrspaß wird durch das früh eingreifende ESP getrübt, dem flotten Äußeren kann man mit der Fahrweise nicht ganz folgen. Gut sind der Kraftstoffverbrauch und herausragend der Bremsweg. Sicherheit für die Familie und ökonomisches Fahren - das ist es, womit der Renault Captur punktet. Darüber hinaus ist die bereits gelobte Ausstattung hervorragend und das imposante äußere Erscheinungsbild macht Spaß und zieht die Blicke auf sich. Den Captur nennt Renault einen Crossover und gibt damit bereits ein Hinweis auf den Ursprung des technischen Grundgerüsts. Die Kleinwagenkarosserie ist in Richtung SUV-Optik optimiert. Damit wirkt der Mini SUV größer als er ist, lässt sich gut einparken und bietet zugleich ausreichend Stauraum. Das Kofferraumvolumen lässt sich von 377 auf 455 Liter vergrößern und wächst mit umgeklappten Rücksitzlehnen auf maximal 1.235 Liter an. Der Diesel mit dem Doppelkupplungsgetriebe ist harmonisch kombiniert, die Windgeräusche sind in Ordnung. Renault zeigt mit dem Captur, dass man ein insgesamt durchdachtes Auto für den Alltag ein bisschen anders bauen kann. Das Fahrzeug hebt sich von der breiten Masse ab und spricht damit Singles und junge Familien an. Der Captur ist das Gegenteil von langweilig und findet in den Interessenten auf der Suche nach dem Ungewöhnlichen seine Kundschaft. Detailverliebte Kleinigkeiten sorgen für das Besondere, so ist ein elf Liter großes Fach anstelle eines sonst üblichen kleinen Handschuhfachs verbaut.
Eine Probefahrt lohnt sich, der Renault Captur ist für die Anforderungen in der Stadt und den Alltag auf asphaltierten Straßen ausgelegt, bietet Sicherheit, Komfort, Effizienz und befriedigt den Wunsch zum Außergewöhnlichen.

1.464 ANGEBOTE FÜR Renault Captur GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Suche
Renault Captur Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Weitere Marken aus Frankreich
Weitere Renault Captur Angebote auf mobile.de