Qoros HQ3

Qoros HQ3

Der Qoros HQ3 basiert auf der zum Genfer Autosalon vorgestellten Studie namens Qoros Hybrid Concept und basiert zu großen Teilen auf der Stufenhecklimousine GQ3 . Das Ziel des Qoros HQ3 ist schnell definiert, denn das kompakte SUV soll vor allem VW Tiguan , Ford Kuga , BMW X1 oder Mazda CX-7 einen direkten Wettbewerber liefern, der zudem mit Hybridtechnik verfügbar ist. Die Optik des Qoros HQ3 Neuwagen erinnert ein wenig an den Range Rover Evoque und nimmt dessen coupehafte Linienführung auf. In der Hybridversion des Qoros HQ3 arbeitet ein 1,2 Liter großer Dreizylinder Ottomotor unter der Motorhaube. Über Turbolader und Direkteinspritzung leistet der Qoros HQ3 130 PS die von zwei an der Hinterachse montierten Elektromotoren flankiert werden. Somit kann der Qoros HQ3 auch einen Allradantrieb aufzeigen, welchen sich andere Hersteller extra bezahlen lassen. Gekoppelt werden beide Antriebskonzepte über ein Automatikgetriebe, das per ISG (Integrierter Starter Generator) eine geräusch- und vibrationsarme Fahrt gewährleisten soll. Neben 195 km/h Spitzengeschwindigkeit soll sich der Qoros HQ3 besonders durch verbrauchsarmes Fahren auszeichnen. Nach Werksangaben soll sich der durchschnittliche Verbrauch des SUV bei 4,9 bis 5,3 Litern auf 100 Kilometer Strecke einpegeln. Egal ob Sie ein neues oder gebrauchtes SUV kaufen möchten, auf mobile.de finden Sie eine große Anzahl an verfügbaren Fahrzeugen!

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Qoros HQ3 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check