Porsche 911 Speedster

Porsche 911
Porsche 911 Speedster

Porsche 911 Speedster

Zum Pariser Autosalon 2010 wurde der Porsche 911 Speedster als neuer Sportwagen der Zuffenhausener vorgestellt. Der Roadster wird allerdings nur in limitierter Stückzahl von 365 Exemplaren gefertigt und soll eine Hommage an den 1953 vorgestellten Klassiker Porsche 356 aufzeigen. Dazu wurden in den Porsche 911 Speedster serienmäßig alle technischen Innovationen aus der 911er Reihe in den Roadster integriert. Neben einem aktiven Fahrwerk, Sperrdifferenzial und Keramikbremsen, verfügt der Porsche 911 Speedster ebenso über eine Lauch Control, die den Sportwagen besonders effektiv nach vorne katapultiert. Motorisiert wird der Porsche 911 Speedster von einem 3,8-Liter großen Boxermotor der eine Leistung von 408 PS erzeugt. Dank der erwähnten Lauch Control katapultiert sich der Sportwagen mittels Doppelkupplungsgetriebe in nur 4,4 Sekunden auf 100 km/h. Auch die Höchstgeschwindigkeit von 305 km/h wird seinen Widersachern, wie etwa dem Ferrari California oder Lamborghini Jota mehr als gerecht. Trotz der immensen Power des Porsche 911 Speedster Neuwagen soll der Roadster im Durchschnitt nicht mehr als 10,3 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer verbrauchen (Werksangaben). Vorausgesetzt wird hierfür im Porsche 911 Speedster ein feinfühliger Gasfuß. Wenn Sie sich den Traum vom eigenen Sportwagen erfüllen wollen, können Sie bei mobile.de aus einem großen Pool an verfügbaren Neu- und Gebrauchtwagen wählen!

39 ANGEBOTE FÜR Porsche 911 Speedster GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Porsche 911 Speedster Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
PORSCHE Bilder
Weitere Porsche Angebote auf mobile.de
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Der 11er ist eine Sportwagenlegende, der seinem Besitzer viel Spaß bereitet, bei verschleißbedingten Reparaturen aber auch viel Geld kosten kann. Wenn beim Porsche Mängel festgestellt werden, sind dies meist sportwagentypische. Überdurchschnittlich häufig werden verschlissene Bremsscheiben/-beläge und ausgeschlagene Spurstangenköpfe am 997 festgestellt, die das ambitionierte Fahren stören können. Bei einer Besichtigung sollte auch nach Korrosion an den Kolbenstangen der Schwingungsdämpfer und Steinschlag in der Frontscheibe gesehen werden.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA