Porsche 911 GT3 RS

Porsche 911
Porsche 911 GT3 RS

Porsche 911 GT3 RS

Die Neuauflage des ab Oktober 2006 erhältlichen Porsche GT3 RS wurde im Mai präsentiert und soll als Basisfahrzeug für den Rennsport dienen. Die technischen Motor-Daten sind mit dem Porsche GT3 auf den ersten Blick identisch, doch der GT3 RS ist leichter, schneller und auch breiter. Ein eng gestuftes Sechsganggetriebe mit Einmassenschwungrad und 20 Kilo Gewichtsersparnis sollen den 415 PS starken Porsche GT3 RS Boxer-Motor noch spontaner hochdrehen lassen. Der Rennsportwagen schafft eine Beschleunigung von 0-100km/h in 4,2 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 310 km/h. Laut Porsche sorgt eine breitere Spur im GT3 RS für mehr Fahrstabilität, optisch ist das an der um 44 mm breiteren Karosserie zu erkennen. Das verbessere nicht nur die Wankstabilität, sondern auch das Querbeschleunigungspotential. Diese puristische Variante des GT3 eignet sich besonders für den Einsatz auf Rundstrecken, schwärmen die Weissacher Ingenieure und zählen die einzelnen Punkte der Gewichtsreduzierung auf: einstellbarer Carbon-Flügel, Kunststoffdeckel und -fenster am Heck, Schalensitze aus Kohlefaser. Mit dem im Porsche GT3 RS serienmäßigen Clubsportpaket gibt es einen Überrollkäfig, einen Sechspunktgurt für den Fahrer und einen Feuerlöscher. Das komplett schwarze Interieur des Porsche GT3 RS wird durch Dachhimmel, Lenkrad und Schalthebel mit Alcantara verfeinert. Finden Sie bei mobile.de italienische, japanische oder deutsche Sportwagen zu einem günstigen Preis.

56 ANGEBOTE FÜR Porsche 911 GT3 RS GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Porsche 911 GT3 RS Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
PORSCHE Bilder
Verbrauch, Umweltdaten & Kostenbereitgestellt vom ADAC
Eco-Daten:
Verbrauch (lt. Hst.)12,7l/100km
Verbrauch (lt. ADAC)--
CO2-Emissionen296g/km
Umweltzone4 (grün)
Kosten-Daten:
Kosten / Monat2545€ / Monat 
Kosten / km204ct / km 
Versicherungsklasse17HF/32TK/34VK
KFZ-Steuer482€ / Jahr 
Informationen erhoben und bereitgestellt vom ADAC (Stand: 4/2016). mobile.de kann keine exakte Übereinstimmung mit dem tatsächlich angebotenen Fahrzeug garantieren.Quelle: ADAC e.V.
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Der 11er ist eine Sportwagenlegende, der seinem Besitzer viel Spaß bereitet, bei verschleißbedingten Reparaturen aber auch viel Geld kosten kann. Wenn beim Porsche Mängel festgestellt werden, sind dies meist sportwagentypische. Überdurchschnittlich häufig werden verschlissene Bremsscheiben/-beläge und ausgeschlagene Spurstangenköpfe am 997 festgestellt, die das ambitionierte Fahren stören können. Bei einer Besichtigung sollte auch nach Korrosion an den Kolbenstangen der Schwingungsdämpfer und Steinschlag in der Frontscheibe gesehen werden.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA