Porsche 911 - 996

Porsche 911
Porsche 911 - 996

Porsche 911 - 996

Der Porsche 911 Carrera Modell 996 wurde im Herbst 1997 vorgestellt und sprengte alle bisher da gewesenen Dimensionen. Erstmals in der bis dahin 34-jährigen Geschichte des Porsche 911 wurden die Maße sowohl außen wie auch innen, deutlich ausgeweitet. Auch im Heck gab es grundlegend neues: Im Porsche 911 Carrera 996 ersetzte ein flüssigkeitsgekühlter Sechszylinder den bisher eingesetzten luftgekühlten Boxermotor. Der Hubraum des neuen Boxermotors betrug 3,4 Liter bei einer Leistung von 300 PS. Im Rahmen der Modellpflege im Jahr 2002 erhielt der Porsche Carrera 996 einen auf 3,6 Liter Hubraum vergrößerten Boxermotor, der nun 320 PS leistete. Im Jahr 1999 kam der Porsche 911 GT3 „996“ hinzu, dessen Triebwerk 360 PS auf die Hinterräder losließ. Im Frühjahr 2003 wurde die Leistung des Porsche GT3-Aggregats dann auf 381 PS angehoben. Der Porsche 911 Turbo auf Basis des 996 durfte natürlich auch nicht fehlen. Als Topmodell der 996 Baureihe war der Porsche 911 Turbo mit Allrad-Antrieb ausgestattet und erreichte eine Leistung von 420 PS. Der Porsche 996 Turbo beschleunigt mit Schaltgetriebe, auch dank der optimalen Traktion durch den Allrad-Antrieb, in nur 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Suchen Sie nach einem Sportwagen ? Ob Targa, Coupé oder Cabrio , bei mobile.de können Sie Ihr Traum- Auto günstig online kaufen.

127 ANGEBOTE FÜR Porsche 911 - 996 GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Porsche 911 - 996 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
PORSCHE Bilder
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Der 11er ist eine Sportwagenlegende, der seinem Besitzer viel Spaß bereitet, bei verschleißbedingten Reparaturen aber auch viel Geld kosten kann. Wenn beim Porsche Mängel festgestellt werden, sind dies meist sportwagentypische. Überdurchschnittlich häufig werden verschlissene Bremsscheiben/-beläge und ausgeschlagene Spurstangenköpfe am 997 festgestellt, die das ambitionierte Fahren stören können. Bei einer Besichtigung sollte auch nach Korrosion an den Kolbenstangen der Schwingungsdämpfer und Steinschlag in der Frontscheibe gesehen werden.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA