Pontiac 6000

Pontiac 6000

Produktionsstart für den Pontiac 6000 war das Jahr 1981. Der Mittelklassewagen wurde als Limousine sowie als Coupé gebaut; beide Versionen wurden auch in der gehobenen Ausführung Pontiac 6000 LE angeboten. 1983 wurde die Modellpalette noch um den Pontiac 6000 STE (Special Touring Edition) erweitert; ein Jahr später folgte sogar eine Kombi-Version. Sämtliche Varianten wurden anfangs von einem 2,5-Liter-Vierzylinder (91-99 PS) oder einem 4,3-Liter-Diesel mit 86 PS angetrieben, einzig der Pontiac 6000 STE verfügte über ein 2,8-Liter-V6-Aggregat mit bis zu 132 PS. 1986 kam unter der Bezeichnung 6000 SE ein weiteres Modell mit dem 2,8-Liter-Motor auf den Markt. 1989 wurde der Pontiac 6000 gründlich überarbeitet, fortan wurde auch ein 3,1 Liter großer Sechszylinder mit 137 PS angeboten. Im Jahre 1991 wurde die Produktion des Pontiac 6000 dann eingestellt. Einen direkten Nachfolger gab es nicht. Sie sind auf der Suche nach einem Schnäppchen? Bei mobile.de finden Sie eine Riesenauswahl an Gebrauchtwagen zu einem günstigen Preis.

39 ANGEBOTE FÜR Pontiac 6000 GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Pontiac 6000 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Weitere Pontiac Andere Angebote auf mobile.de