Peugeot Boxer

Peugeot Boxer
Peugeot Boxer

Peugeot Boxer

Die aktuelle Generation des PEUGEOT Boxer wurde auf dem Genfer Autosalon im März 2009 vorgestellt. Trotzdessen, dass die Modellbezeichnung bei der sechsten Generation des Transporters Peugeot Boxer beibehalten wurde, welche erstmalig im Jahr 1994 auf den Markt kam, soll der aktuelle Vertreter die Stärken seines Vorgängers insbesondere in den Punkten Modellvielfalt, Handling und Komfort zu neuen Höhen führen (Werksaussage). Neben den PEUGEOT Boxer 300er-Varianten mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,0 bis 3,5 Tonnen können bei den neu angebotenen Boxer 400er-Versionen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 4,0 Tonnen jetzt maximal 2,0 Tonnen Nutzlast geladen werden. Um den Kundenbedürfnissen noch gerechter zu werden, ist der aktuelle PEUGEOT Boxer in drei Radstandsvarianten (3,0 m, 3,45 m sowie 4,04 m) als verglaster oder geschlossener Kastenwagen bestellbar. Zusätzlich wird der PEUGEOT Boxer in drei Höhen (H1, H2 und H3) angeboten. So stellt der Transporter ab sofort ein Ladevolumen von maximal 17 m³ zur Verfügung. Der Peugeot Boxer wird alternativ mit drei HDi- Diesel mit Common-Rail-Einspritzung angeboten, die der EURO5 -Norm entsprechen und eine Onboard-Diagnose 2 besitzen. Die 2,2-HDi-Diesel leisten alternativ 101 PS beziehungsweise 120 PS, der 3,0-HDi mit serienmäßigem Dieselpartikelfilter FAP sogar stramme 157 PS, der für den 17-sitzigen Minibus mit langem Radstand, der Überhangversion und dem Hochdach Boxer verfügbar ist. Vom Fahrgestell und dem Pritschenwagen mit Einfach- oder DoKa über das Plattformfahrgestell ohne Fahrerhaus bis hin zum Triebkopf mit und ohne Fahrerhaus stehen mehr als 12 verschiedene Varianten des Peugeot Boxer zur Auswahl. Kaufen Sie günstige Transporter, gebraucht oder neu, bei mobile.de.

Motor-Talk Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Peugeot Boxer Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
PEUGEOT BOXER Bilder
Weitere Peugeot Boxer Angebote auf mobile.de
Verbrauch, Umweltdaten & Kostenbereitgestellt vom ADAC
Eco-Daten:
Verbrauch (lt. Hst.)5,8l/100km
Verbrauch (lt. ADAC)--
CO2-Emissionen153g/km
Umweltzone4 (grün)
Kosten-Daten:
Kosten / Monat881€ / Monat 
Kosten / km71ct / km 
Versicherungsklasse22HF/24TK/20VK
KFZ-Steuer306€ / Jahr 
Informationen erhoben und bereitgestellt vom ADAC (Stand: 4/2016). mobile.de kann keine exakte Übereinstimmung mit dem tatsächlich angebotenen Fahrzeug garantieren.Quelle: ADAC e.V.
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Fahrzeuge mit niedrigen Laufleistungen überzeugen durch überwiegend solide Werte in fast allen Baugruppen, auch wenn hier eine erhöhte Anzahl an ausgeschlagenen Spurstangengelenken auffällig ist. An Fahrzeugen mit mehr als 50.000 km Laufleistung bemängeln die DEKRA Prüfer häufiger die Wirkung der Feststellbremse. Dazu gesellen sich oft Fehler im Abgasreinigungssystem. Tipp: Bei einer Besichtigung die Funktion der Leuchtweitenregelungen am Boxer prüfen.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA