Peugeot 206 CC

Peugeot 206 CC als Gebrauchtwagen oder neuer Kleinwagen

Das PEUGEOT 206 CC Coupé- Cabrio wurde erstmals 1998 auf dem Genfer Automobilsalon der Öffentlichkeit präsentiert. Damals, noch gut ein halbes Jahr vor der Markteinführung des PEUGEOT 206 CC in Deutschland, präsentierte der französische Automobilhersteller PEUGEOT mit dem 20Coeur die Studie eines Kleinwagen- Cabrios mit festem Stahldach. Das Auto mit Stahldach, das sich in wenigen Sekunden von einem Coupé in ein Cabrio verwandeln ließ, war die Sensation. Die Begeisterung über das neuartige Cabrio-Coupé was so groß, dass PEUGEOT kurzerhand beschloss, den 206 CC in Serie zu produzieren. Bei der Wahl der Motorisierung hat der Käufer eines PEUGEOT 206 CC die Wahl zwischen zwei Benzinmotoren mit 109 und 135 PS, sowie einem Diesel-Aggregat mit 109 PS. Insgesamt bietet der Peugeot 206 CC vier Sitzplätze, wobei die hinteren Plätze eher als Notlösung für kürzere Strecken angesehen werden können. Die Sitze für Fahrer und Beifahrer sind als Sportsitze ausgelegt und bieten guten Seitenhalt. Des Weiteren gehören ABS, ESP, elektrische Fensterheber vorne und hinten sowie ein CD-Radio und vier Airbags beim PEUGEOT 206 CC zur Serienausstattung. Sie möchten ein Auto kaufen? Ein schickes Coupé- Cabriolet wie den Peugeot 206 CC finden Sie als Neuwagen , Jahreswagen oder Gebrauchtwagen günstig bei mobile.de!

 
 
 

Peugeot 206 CC Varianten

1.770 Angebote für Peugeot 206 CC gebraucht oder neu

Seite 1

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. ...
  9. 89
 
 

*MwSt. ausweisbar

** Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

 
 
 
Peugeot 206 Bilder
 
 
 
 
 
 
Weitere Marken aus Frankreich
 
 
 
Gebrauchtwagenreport
bereitgestellt von DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
Fahrwerk, Lenkung
 
Motor, Umwelt
 
Karosserie, Rahmen, Innenraum
 
Bremsanlage
 
Elektrik, Licht, Elektronik
 
Kommentar des Sachverständigen

Die Prüfer von DEKRA stellen am 206 häufiger Mängel fest als beim Klassendurchschnitt. Probleme bereiten schon bei geringen Laufleistungen schwergängige Bremskraftregler und der Zustand von Bremsscheiben, Belägen und Bremsschläuchen. Ein weiterer Schwachpunkt sind die Gelenke der Vorderachse. Beim Kauf sollte auch auf die überdurchschnittlich oft bemängelte Elektrik/Elektronik und undichte Getriebe / Motoren geachtet werden.

Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungsmethodik bei DEKRA