Gebrauchtwagen-Test Opel Zafira: Testbericht

Opel Zafira

Testberichte, Gebrauchtwagen-Tests & Vergleiche


Testbericht Opel Zafira A (1999-2005)

Mit dem siebensitzigen Van Zafira brachte Opel 1999 ein durchdachtes Familienauto auf den Markt, das bis zur Einführung des VW Touran die beliebteste Großraumlimousine Deutschlands war. 2003 wurde der Zafira modellüberarbeitet, 2005 kam der Nachfolger auf den Markt. Besonders den variablen Innenraum des kompakten Zafira loben Autotester und Kunden gleichermaßen. Das Konzept mit seiner zusammenklapp- und verschiebbaren Mittelsitzbank und den beiden kinderleicht ein- und ausklappbaren Sitzen der dritten Reihe überzeugt auch heute noch.

Zum Testbericht Opel Zafira A (1999-2005)

Testbericht Opel Zafira B (ab 2005)

2005 präsentierte Opel die Neuauflage des siebensitzigen Kompaktvans Zafira. Wie schon beim Vorgänger Zafira A fällt auch beim Zafira B besonders der variable Innenraum auf. Das Konzept mit dem Namen Flex7 besteht aus einer zusammenklapp- und verschiebbaren Mittelsitzbank und den kinderleicht ein- und ausklappbaren Sitzen der dritten Reihe. Sie können mit wenigen Handgriffen spurlos im Wagenboden versenkt werden. Obwohl 2012 der Nachfolger C auf den Markt kam, wird der Zafira B unter dem Namen „Family“ weiterhin angeboten.

Zum Testbericht Opel Zafira B (ab 2005)
Suche
Opel Zafira Gebrauchtwagen und Neuwagensuche