Opel Vivaro e-Concept

Opel Vivaro
Opel Vivaro e-Concept

Opel Vivaro e-Concept

Der Opel Vivaro e-Concept ist ein Kleintransporter , der erstmals im Jahr 2010 bei der IAA Nutzfahrzeuge vorgestellt worden ist. Aufbauend auf dem Vivaro mit Benzin- oder Dieselmotor wird der Opel Vivaro e-Concept allerdings rein per elektrischer Energie über die Straßen bewegt. So will die GM-Tochter den Modellen von Peugeot und Citroën Paroli bieten, die parallel auch Elektrofahrzeuge vorgestellt haben. Die Technik für den Opel Vivaro e-Concept Neuwagen entstammt dem Chevrolet Volt , in Deutschland auch als Opel Ampera besser bekannt. Die Reichweite des Kastenwagens beträgt über den Elektromotor mit 111 PS, rein über die Kraft der Akkumulatoren, bei 100 Kilometern. Allerdings kommt wie im Opel Vivaro e-Concept , wie bei seinen kleineren Pkw -Brüdern ein Range-Extender (kleiner Verbrennungsmotor, der Strom für die Batterien erzeugt) zum Tragen und erweitert die Reichweite des Opel Vivaro e-Concept auf maximale 400 Kilometer. Das ist mehr als genug, so lassen sich neben der Auslieferung in der Stadt auch Überlandfahrten mit dem Opel Vivaro e-Concept ohne Probleme bewerkstelligen. Die maximale Zuladung musste allerdings aufgrund der Akkumulatoren zurückgeschraubt werden: Immerhin stehen im fünf Kubikmeter großen Laderaum noch immer 750 kg Zuladung parat. Wenn Sie auf der Suche nach einem gebrauchten oder neuen Kleintransporter sind, finden Sie bei mobile.de sicherlich das passende und preiswerte Fahrzeug !

2.274 ANGEBOTE FÜR Opel Vivaro e-Concept GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Opel Vivaro e-Concept Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
OPEL VIVARO Bilder
Verbrauch, Umweltdaten & Kostenbereitgestellt vom ADAC
Eco-Daten:
Verbrauch (lt. Hst.)5,7l/100km
Verbrauch (lt. ADAC)--
CO2-Emissionen149g/km
Umweltzone4 (grün)
Kosten-Daten:
Kosten / Monat838€ / Monat 
Kosten / km67ct / km 
Versicherungsklasse20HF/22TK/25VK
KFZ-Steuer260€ / Jahr 
Informationen erhoben und bereitgestellt vom ADAC (Stand: 4/2016). mobile.de kann keine exakte Übereinstimmung mit dem tatsächlich angebotenen Fahrzeug garantieren.Quelle: ADAC e.V.
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Der Vivaro ist, Opel untypisch, im Ranking der Besten im hinteren Bereich anzutreffen. Die Bremsanlage kann schon bei Fahrzeugen mit geringen Laufleistungen durch einen hohen Verschleiß an Bremsscheiben/-belägen auffällig sein. Die Baugruppe Fahrwerk/Lenkung ist aber der große Schwachpunkt des Vivaro. Bereits bei Laufleistungen unter 50.000 km fällt er durch eine hohe Anzahl an defekten Spurstangengelenken und defekten Trag-/Führungsgelenken auf. Hier sollte unbedingt bei Interesse an einem Vivaro genau hingesehen werden.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA