Opel Insignia 2.0 TDCI

Opel Insignia
Opel Insignia 2.0 TDCI

Opel Insignia 2.0 TDCI

Mit dem ab Herbst 2008 lieferbaren Opel Insignia 2.0 CDTI reagiert die deutsche GM-Tochter bereits vom Verkaufsstart an auf die zu erwartende große Nachfrage nach leistungsstarken und dennoch sparsamen CDTI-Diesel-Modellen für den Vectra -Nachfolger. Da die als Viertürer wie als Fünftürer produzierte Mittelklasse-Limousine auch im Flottenfahrzeug-Segment für Wirbel sorgen soll, wird der Insignia 2.0 mit CDTI-Motor von den Opel-Strategen in gleich drei Leistungsstufen angeboten.

Bereits in der 110-PS-Basisversion bietet der Opel Insignia 2.0 CDTI u. a. Klimaanlage, CD-Radio, Bordcomputer und elektrische Höhenverstellung für den Fahrersitz. Dazu gibt es ESP und Traktionskontrolle. Zum Volumenmodell könnte sich die 130-PS-Version des Insignia 2.0 CDTI entwickeln: Diese wird in den Ausstattungsvarianten Edition, Sport sowie in der Topversion Cosmo angeboten und verfügt serienmäßig über ein Navigationssystem. Mit sogenannten "Premium-Paketen" lässt sich schließlich auch der besonders leistungsstarke Opel Insignia 2.0 CDTI mit 160 PS und einem Drehmoment von 350 Nm weiter aufwerten. In Kombination mit dem serienmäßig installierten manuellen Sechsganggetriebe spurtet der „große“ Insignia CDTI-Selbstzünder dann in gerade einmal 9,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 218 km/h (alles Werksangaben). Der Durchschnittsverbrauch liegt laut Opel bei ca. 5,8 Litern Diesel-Kraftstoff. Übrigens: Wie alle Insignia-Motoren erfüllen auch die CDTI-Turbo-Triebwerke die Euro-5-Abgasnorm.

Der neueste Schrei auf dem Kfz-Markt ist das erstmals im Opel Insignia installierte Kamerasystem "Opel Eye", das Verkehrszeichen selbsttätig liest und bei Spurabweichungen den Fahrer warnt. Darüber hinaus verfügt auch der Opel Insignia 2.0 CDTI über spezielle Scheinwerfer, die sich mit neun verschiedenen Beleuchtungsvariationen praktisch jeder Verkehrssituation anpassen. Als weitere Innovationen des neuen Opel seien an dieser Stelle die als besonders rückenfreundlich ausgezeichneten Sportsitze und die praktische Scheibenwaschwasser-Heizung "Hot Shot" erwähnt. Auch beim Fahrkomfort will Opel mit dem neuen Insignia ein deutliches Zeichen setzen: Das FlexRide-Fahrwerk ist eine komplette Neukonstruktion und harmoniert perfekt mit dem Front- und dem Allradsystem Adaptive 4X4 , das optional für alle Opel- Neuwagen der Modellreihe Insignia erhältlich ist. Sie wollen ein neues Auto kaufen? Wenn Sie sich für den Opel Insignia 2.0 CDTI begeistern, finden Sie bei mobile.de zahlreiche attraktive Online-Angebote in allen erdenklichen Motorisierungen und Ausstattungsvarianten!

4.295 ANGEBOTE FÜR Opel Insignia 2.0 TDCI GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Opel Insignia 2.0 TDCI Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
OPEL INSIGNIA Bilder
Verbrauch, Umweltdaten & Kostenbereitgestellt vom ADAC
Eco-Daten:
Verbrauch (lt. Hst.)6,0l/100km
Verbrauch (lt. ADAC)--
CO2-Emissionen159g/km
Umweltzone4 (grün)
Kosten-Daten:
Kosten / Monat913€ / Monat 
Kosten / km73ct / km 
Versicherungsklasse19HF/22TK/22VK
KFZ-Steuer318€ / Jahr 
Informationen erhoben und bereitgestellt vom ADAC (Stand: 4/2016). mobile.de kann keine exakte Übereinstimmung mit dem tatsächlich angebotenen Fahrzeug garantieren.Quelle: ADAC e.V.
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Der Insignia bestätigt auch mit steigendem Fahrzeugalter und höherer Laufleistung seine gute Position aus den Vorjahren. Bei den Beanstandungen durch die DEKRA Prüfer geht es meist um kleinere Mängel an der Beleuchtung und verschlissene Bremsbeläge. Hin und wieder wurden auch Ölundichtigkeiten am Motor bemängelt.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA