Opel Frontera

Opel Frontera
Opel Frontera

Opel Frontera

Den Opel Frontera baut General Motors von 1991 bis 2004, es handelt sich dabei um einen Lizenznachbau des Isuzu Wizard. Die erste Generation produziert der Automobilhersteller bis 1998, die zweite bis 2004. Das Nachfolgemodell ist der Opel Antara . Das Auto punktet mit hoher Nutzbarkeit und kräftigem Vortrieb - ein Geländewagen der alten Art und heute als Gebrauchtwagen gefragt.

Die erste Generation des Opel Frontera A von 1991 bis 1998
Zur Markteinführung ist der Opel Frontera mit 2,4-Liter-Benzinmotor und fünf Türen erhältlich, alternativ steht Käufern die dreitürige Variante Frontera Sport mit 2,0-Liter-Benziner zur Wahl. Zusätzlich gibt es das Modell mit 2,3-Liter-Turbodieselmotor. Wer sich heute für das Auto als Gebrauchtwagen interessiert und Cabrio -Flair genießen möchte, greift zum Opel Frontera Sport mit Hard- oder Softtop.
Die erste Modellpflege findet 1995 statt, im Rahmen dessen kommen verbesserte Motoren zum Einsatz. Zusätzlich überarbeitet der Hersteller das Cockpit und integriert Airbags, auch gibt es eine neue Federung. Das überarbeitete fünftürige Modell ist am Reserverad leicht erkennbar, das an der nach rechts schwenkenden Hecktür angebracht ist. Der Zugang zum Kofferraum gestaltet sich beim Opel Frontera Sport etwas aufwendig: Zunächst muss der Reserveradbügel nach rechts geschwenkt werden, anschließend wird die Heckscheibe nach oben geöffnet und die Heckklappe nach unten geklappt.
Die unterschiedlichen Motorisierungen im Überblick:

• Opel Frontera 2.0 i mit 85 kW (115 PS), Abgasnorm Euro 1 (ab 1995 Euro 2)
• Opel Frontera 2.2 i 16 V mit 100 kW (136 PS), Abgasnorm Euro 2
• Opel Frontera 2.4 i mit 92 kW (125 PS), Abgasnorm Euro 1
• Opel Frontera 2.3 TD mit 73 kW (100 PS), Abgasnorm Euro 1
• Opel Frontera 2.5 TDS mit 85 kW (115 PS), Abgasnorm Euro 2
• Opel Frontera 2.8 Tdi mit 83 kW (113 PS), Abgasnorm Euro 2

Der Antrieb erfolgt über die Hinterräder, der Allradantrieb ist zuschaltbar.

Geländewagen mit einigen Macken - der Opel Frontera A im Test
Beim Frontera glauben Käufer, es handle sich um ein deutsches Auto. Doch der Frontera wurde in England gebaut und hat, wie viele andere Autos aus England zu dieser Zeit, einige typisch britische Mängel. Zwar sind mechanische Schäden selten, dafür müssen sich Eigentümer überdurchschnittlich häufig mit Kurzschlüssen in der Elektrik, defekten Kühlern und ölleckenden Aggregaten herumärgern. Auch Feuchtigkeit im Innenraum ist ein Problem. Die Motoren stammen von Opel, Isuzu und dem italienischen Motorhersteller VM - in anderen Fahrzeugen treten Flüssigkeitsverluste seltener auf. Nach einer Umfrage des Fachmagazins Auto Bild klagen 42 Prozent der Besitzer eines Opel Frontera A über Ölverluste. Daher: Wer sich für ein gebrauchtes Modell interessiert, sollte besonders auf Ölverluste achten. 26 Prozent der befragten Leser bemängeln Kühlwasserverluste. Vor dem Kauf des Opel Frontera als Gebrauchtwagen empfiehlt sich eine ausgiebige Probefahrt und anschließende Kontrolle von Kühler und Wasserpumpe auf ausgetretene Kühlflüssigkeit. Zusätzlich gelangt Regenwasser über undichte Scheibendichtungen und Hecktüren ins Fahrzeuginnere, auch die Dichtungen der Glasdächer sind betroffen.
Dabei verrichten Getriebe, Motor und Achsen ihre Arbeit zuverlässig und schaffen die ersten 200.000 Kilometer meist problemlos. Einziges Problem der Benziner ist die Lambdasonde, beim Gebrauchtwagen sollte die letzte TÜV-Untersuchung nicht allzu lang zurückliegen. Die Turbodiesel arbeiten weniger zuverlässig: der 2,3-Liter-Turbodiesel benötigt häufig kurz nach absolvierten 100.000 Kilometern eine Zylinderkopfüberholung, der 2,8-Liter-Turbodiesel hält unterschiedlich lang durch. Der zuletzt verbaute 2,5-Liter-Turbodiesel mag schnelle Autobahnfahrten nicht, dann sind Schäden am Zylinderkopf eine recht häufige Folge.
Ein weiteres Problem ist der Rost. Schon bei fünf Jahre alten Exemplaren gab es Roststellen an den Kotflügeln, Türen, Radläufen und Bodenblechen. Glücklicherweise ist die Auspuffanlage recht günstig austauschbar, denn langlebig ist auch diese nicht. Wirklich langlebig sind im Opel Frontera A die Lenkung und Differenziale.
Damit bemängeln Eigentümer hauptsächlich die Zuverlässigkeit, verlockend sind heute am ehesten die günstigen Preise für die Gebrauchtwagen.

Die zweite Generation: Opel Frontera B von 1998 bis 2004
Wie sein Vorgänger ist der Opel Frontera B als Fünftürer mit langem Radstand und als Opel Frontera Sport mit drei Türen und kurzem Radstand erhältlich. Insgesamt ist die zweite Generation etwas kürzer und zugleich breiter als der Frontera A. Als Standardmotorisierung ist ein Benziner mit 2,2 Liter Hubraum und 16 Ventilen verbaut. Gegen Aufpreis wählen die Käufer den 2,2-Liter DTI mit 16 Ventilen oder den 3,2-Liter-V6 von Isuzu.
Im Rahmen der Überarbeitung im Sommer 2001 ändert der Hersteller den Kühlergrill und verbaut Klarglasscheinwerfer. Beim Euro-NCAP-Crashtest erreicht der Geländewagen drei der möglichen fünf Sterne. In Deutschland endete der Verkauf Ende 2003. Die Versionen im Überblick:

• Opel Frontera 2.2 16V mit 100 kW (136 PS), Abgasnorm Euro 2 (ab 2000 Euro 3)
• Opel Frontera 3.2 V6 mit 151 kW (205 PS), Abgasnorm Euro 2 (ab 2000 Euro 3)
• Opel Frontera 2.2 DTI 16V mit 85 kW (115 PS) und ab 2002 mit 88 kW (120 PS), bis 2000 Euro 2, dann Euro 3

Neben dem serienmäßigen 5-Gang-Schaltgetriebe ist der Frontera 3.2 V6 und 2.2 DTI 16V optional mit 4-Stufen-Automatikgetriebe erhältlich.

Nicht gut, aber besser: Der Opel Frontera B im Test
Eigentlich ist der Frontera B ein robuster und praktischer Geländewagen, teure Bauteile wie das Getriebe, die Differenziale und der Motor halten meist über 200.000 Kilometer. Jedoch hat auch die zweite Generation häufige Probleme mit Kleinteilen, besonders die Elektrik ist betroffen. Störungen treten unter anderem am Motorsteuergerät der Wegfahrsperre und dem Steuergerät des Antiblockiersystems auf. Probleme gibt es zudem mit dem Luftmassenmesser der Einspritzanlage und der Vorglühanlage des Dieselmotors. Wie beim Vorgänger kommt es zudem zu wiederkehrenden Kühlwasserverlusten, Quelle sind die Wasserpumpe, der Wasserkühler und die mit minderwertigen Schellen fixierten Schlauchenden. Hier müssen Eigentümer achtsam bleiben, andernfalls kann es gerade in den Sommermonaten zu Überhitzungen kommen, defekte Zylinderkopfdichtungen sind die Folge. Dabei ist die Kühlanlage ohnehin knapp dimensioniert, was sich im Anhängerbetrieb an den hohen Motortemperaturen zeigt, beim Diesel noch eher als beim Benziner.

Der Opel Frontera im Gelände
Probleme mit Ölverlust gibt es nicht nur beim Frontera, undichte Aggregate sind bei fast allen Geländewagen ein Problem. Schließlich ist das Getriebe mit seinen Differenzialen wesentlich aufwendiger als bei normalen Pkws . Mit seiner serienmäßigen Geländeübersetzung und Anhängerlast von bis zu 2,8 Tonnen eignet sich der Frontera durchaus als vollwertiger Geländewagen. Jedes Hindernis lässt sich damit jedoch nicht überwinden, dafür ist der hintere Rampenwinkel zu flach und der Hauptschalldämpfer hängt zu tief. In den Modellen ab 1999 sind Fahrer und Passagiere deutlich komfortabler unterwegs.
Während für den kleineren und leichteren Opel Frontera Sport der Zweiliter-Benziner mit 115 PS eine geeignete Motorisierung darstellt, ist der Direkteinspritzer-Diesel für die größere Variante am besten geeignet. Das Aggregat hat auch weniger mit Wasserverlusten zu kämpfen, durchgebrannte Zylinderkopfdichtungen aufgrund von Überhitzungen sind seltener.

Das sagt der TÜV zum Opel Frontera
Laut TÜV-Statistiken mangelt es der Hinterachse an Führung, verschiedene Beschädigungen sind die Folge. Häufig hat die Lenkung zu viel Spiel und Ölverlust am Antriebsstrang und Motor gehören fast zum Standard. Bremsleitungen müssen wegen Korrosion getauscht werden oder werden bei intensiven Geländefahrten beschädigt. Bei den Benzinern zählen undichte Spritleitungen zu den häufigen Mängeln.

Fazit zum Opel Frontera Geländewagen
Mit seiner soliden Basis ist der in die Jahre gekommene Opel Frontera aufgrund der vielen kleinen Probleme und Mängel eher ein Auto für Schrauber. Wer einen zuverlässigen Geländewagen sucht und bei jeder Kleinigkeit eine Werkstatt aufsuchen muss, ist mit dem Geländewagen schlecht beraten.

119 ANGEBOTE FÜR Opel Frontera GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Opel Frontera Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
OPEL FRONTERA Bilder
Weitere Opel Frontera Angebote auf mobile.de