Opel Cascada

Opel Cascada

Opel Cascada: Fahrgenuss mit der Sonne im Gesicht
Mit der Sonne gemeinsam um die Wette lachen - im stilvollen Cabrio Opel Cascada genießen Freiluftfahrer die Nähe zur Natur. Wer mit offenem Verdeck kurvige Landstraßen entlang fährt, für den ist der Weg das Ziel. Opel bietet mit dem Opel Cascada seit April 2013 echtes Cabriofeeling mit moderner Technik und hohem Komfort an. Das Verdeck öffnet während der Fahrt bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h, praktisch und komfortabel. Einige technische Komponenten stammen vom größeren Insignia , entwickelt wurde das Cabriolet auf der Plattform GM Delta II. Auf dieser Plattform basiert auch der Astra , laut Opel teilen sich der Cascada und Astra jedoch kein einziges Teil. Daher platziert Opel den Cascada in der Mittelklasse zwischen Astra und Insignia als eigenständiges Modell. Als Neuwagen kostete das Cabrio bei der Markteinführung je nach Ausstattung zwischen rund 26.000 bis 36.000 Euro.

Das dynamische und kraftvolle Design
Ob offen oder geschlossen: der Opel Cascada zieht die Blicke auf sich. Beim äußeren Erscheinungsbild vereinen die Designer Sportlichkeit mit klassischer Eleganz, das Stoffverdeck fügt sich harmonisch in die Silhouette ein. Der sportliche Charakter beginnt an der Frontpartie mit der Erhöhung auf der Motorhaube, die Power dome bekannt ist. Unterstrichen wird das Design vom tief liegenden Kühlergrill und dem dreidimensionalen Opel-Blitz. Die Scheinwerfer in Adleraugenoptik geben der Front den letzten Schliff. Anmutig erscheint der Opel Cascada mit seinen lang gestreckten Seitenlinien, weder Überrollbügel noch Dachabdeckungen mindern das Aussehen dieser Cabrio-Schönheit. Am Heck sorgen die LED-Rückleuchten gemeinsam mit der Heck-Chromleiste für ein markantes Auftreten. Die Begeisterung wächst, je näher man dem Opel Cascada Cabrio kommt: Die mit Vinylleder bezogene Armaturentafel, hochwertige Chromapplikationen, ansprechende Ziernähte und Bedienelemente im stilvollen Design machen Lust auf mehr. Einmal ins Auto eingestiegen, nehmen Fahrer und Beifahrer auf Ergonomiesitzen Platz, das Easy-Entry-System gleitet bei Berührung nach vorn oder hinten und vereinfacht den Einstieg. An besonders heißen Tagen sorgt die optionale Sitzventilation für ein angenehmes Klima.

Das Stoffverdeck: Blauer Himmel in 17 Sekunden
Ein Druck auf den Schalter in der Mittelkonsole genügt und das Verdeck öffnet sich innerhalb von nur 17 Sekunden bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h. Alternativ öffnet oder schließt der Fahrer das Stoffverdeck über die serienmäßige Funkfernbedienung. Über den 4-Fenster-Schalter gleiten die vier Seitenfenster hinunter, die Passagiere erleben ein traumhaftes Gefühl der Freiheit. Ziehen graue Wolken auf, schließt das Verdeck in 19 Sekunden. Neben der Standardvariante wählen Käufer bei Bedarf die noch geräuschärmere Variante mit einer zusätzlichen Stoffschicht.

Innovation im Detail: Highlights im Opel Cascada
Bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten verändern die Frontscheinwerfer die Ausleuchtung: Bis Tempo 30 schwenken diese acht Grad nach außen und bieten bessere Sicht auf das Geschehen neben der Fahrspur. Das erhöht beispielsweise auf Spielstraßen die Sicherheit. Bei Geschwindigkeiten zwischen 30 bis 55 km/h schaltet das adaptive Fahrlicht AFL+ auf ein optimiertes Lichtprofil für den Stadtverkehr um, sobald es eine Straßenbeleuchtung erkennt. Für die Landstraßenfahrt leuchten die Scheinwerfer den rechten Fahrbahnrand verstärkt aus, so erkennt der Pilot beispielsweise Wildwechsel schneller. Bei schneller Autobahnfahrt erhöht das Lichtsystem die Leuchtkraft und Reichweite, insgesamt sorgen zehn Lichtfunktionen für die ideale Ausleuchtung bei unterschiedlichen Bedingungen. Die Frontkamera erkennt Verkehrsschilder und warnt vor Kollisionen, der Spurassistent minimiert das Risiko des Sekundenschlafs und der Abstandsanzeiger ermöglicht die präzise Einhaltung des korrekten Sicherheitsabstands zum vorausfahrenden Fahrzeug . Praktisch für das komfortable Einparken ist die Rückfahrkamera, die beim Einlegen des Rückwärtsgangs aktiviert wird. Beim Auffinden geeigneter Parklücken und Einparken hilft der Parkassistent.

Opel Cascada: agile Fahrdynamik
Die Fahrwerkstechnologie vereint ausgezeichneten Komfort mit hoher Sicherheit und enormen Fahrspaß. Ein neutrales Kurvenverhalten und erhöhte Traktion ermöglicht die HiPerStrut-Vorderradaufhängung des Opel Cascada. Die Hinterachskonstruktion mit Watt-Gestänge verbessert die Fahrstabilität in Kurven und mindert das Geräuschniveau im Innenraum. Diese patentierte Hinterachstechnik stammt aus dem Rennsport und hat sich dort bereits vielfach bewährt. Drei Fahr-Modi bietet das FlexRide-Premiumfahrwerk: "Standard" für normalen Verkehr, für entspanntes Reisen das Programm "Tour" und für ein aggressiveres Fahrwerk und schneller ansprechenden Antrieb den Modus "Sport". In kritischen Situationen reagiert das Fahrwerk automatisch und passt die Dämpferstabilität an die Gegebenheiten an. Auf diese Weise profitiert der Fahrer des Opel Cascada in jeder Situation vom bestmöglichen Fahrverhalten.

Die verschiedenen Modelle: Motoren und Getriebe im Opel Cascada
Die hochfeste Karosserie stellt die perfekte Basis für die hervorragende Fahrdynamik bereit, für die Stabilität sorgen gekreuzte Unterboden-Stahlträger, verstärkte A-Säulen und Schwellerprofile. Die Karosserie bildet die Grundlage für das hervorragende Handling, die angenehme Laufruhe und die präzise Lenkung. Der Benzinmotor mit Direkteinspritzung 1.6 ECOTEC Direct Injection Turbo entfaltet seine Kraft bei niedrigem Verbrauch. Bis November 2013 leistet dieser Motor 125 kW (170 PS), erreicht seine Höchstgeschwindigkeit bei 222 km/h und verbraucht 6,3 l/100 km. Der Sprint auf 100 km/h gelingt in 9,6 Sekunden. In den Modellen nach November 2013 leistet der Motor 147 kW (200 PS), beschleunigt bis auf 235 km/h und verbraucht kombiniert 6,7 l/100 km. Der Sprint von 0 auf 100 km/h dauert mit dem überarbeiteten Benziner des Opel Cascada 9,2 Sekunden. Alternativ gibt es das Auto mit 1.4 Turbo oder 1.4 Turbo ecoFlex mit 88 kW (120 PS) oder 103 kW (140 PS). Sämtliche Ottomotoren erfüllen die Anforderungen der Euro-5-Abgasnorm. Wer das Cabriolet mit einem Dieselmotor fahren möchte, hat zwei Versionen zur Auswahl: Der Opel Cascada 2.0 CDTI ecoFlex leistet 121 kW (165 PS), treibt das Cabrio in 10,4 Sekunden auf 100 km/h und erreicht seine Höchstgeschwindigkeit bei 218 km/h. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch liebt bei sparsamen 5,2 l/100 km. Leistungsstärker ist jedoch der Opel Cascada 2.0 BiTurbo CDTI mit 143 kW (195 PS): Der Sprint auf 100 km/h gelingt in 9,4 Sekunden, die maximale Geschwindigkeit beträgt 230 km/h. Auch die Dieselmotoren erfüllen die Anforderungen der Euro-5-Abgasnorm. Die kombinierten CO2-Emissionen liegen je nach Motorisierung zwischen 138 bis 158 g/km. Serienmäßig ist das 6-Gang-Schaltgetriebe und für dem Opel Cascada 1.6 SIDI und Opel Cascada 2.0 CDTI ecoFlex können Käufer auf Wunsch die optionale 6-Stufen-Automatik wählen. Beim Spritsparen hilft die bewährte Start-Stopp-Automatik, einzig der Opel Cascada 1.4 Turbo integriert diese Technologie nicht.

Fahrbericht Opel Cascada
Mit 1,7 Tonnen ist der Opel Cascada mit Platz für vier Personen kein Leichtgewicht, selbst die Topversion ist kein gnadenloser Sprinter . Bei offenem Verdeck und Passagieren auf den Rücksitzen meckern diese bei hohen Geschwindigkeiten über starke Windböen - zum entspannten Cruisen auf kurvigen Landstraßen ist das Cabriolet viel besser geeignet. Verschwindet das Stoffverdeck im 380 Liter großen Kofferraum, schrumpft das Volumen auf 280 Liter, bietet also wenig Platz für Familienurlaub mit Kindern. Bei geschlossenem Verdeck ist die rückwärtige Sicht etwas eingeschränkt, die optionalen Parksensoren sind daher eine empfehlenswerte Zusatzausstattung. Beachtliche 400 Newtonmeter Drehmoment erwarten den Piloten beim Turbodiesel mit Doppelaufladung. Damit kann sich das Auto mit der Premium-Konkurrenz messen. Schaltfaules Fahren ist genauso gut möglich wie die spritzige Fahrt. Dabei stört der starke Diesel weder mit unangenehm lauten Geräuschen noch ist er besonders durstig. Die Turbomotoren entfalten ihre Kraft recht schlagartig, was anfangs zu Traktionsproblemen führen kann. Mit etwas Übung bringen die Turbos beeindruckenden Fahrspaß, besonders beim Beschleunigen aus der Kurve heraus. Weitere Pluspunkte: Die direkte Lenkung, das auf Sicherheit ausgelegte Fahrwerk und die hohe Karosseriesteifigkeit.

Fazit zum Opel Cascada: Innovation trifft auf Eleganz
Auch Cabrios zum Spaß haben müssen bezahlbar sein - dank seines Einstiegspreises von rund 26.000 Euro erfüllt der Opel Cascada diese Anforderung. Opel tritt mit dem Cascada gegen die Cabriovarianten des Audi A5 , 4er BMW und der Mercedes-Benz E-Klasse an. Das Design mit flachem Bug und athletischen Proportionen kann mit der Konkurrenz mithalten. Mit seinem günstigen Preis liefert der Opel Cascada den Cabrio-Fans ein überzeugendes Argument. Die vielen technischen Innovationen an der Karosserie, dem Fahrwerk und den weiteren Sicherheitskomponenten erhöhen Fahrspaß und Sicherheit zugleich. Agil, sicher und sparsam - der Opel Cascada überzeugt als Neuwagen und Gebrauchtwagen zum fairen Preis. Die massive Bauweise mit durchgehend solider Verarbeitung ist charakteristisch für den Opel, das richtige Fahrzeug für Cabrio-Cruiser.

925 ANGEBOTE FÜR Opel Cascada GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Opel Cascada Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
Weitere Opel Cascada Angebote auf mobile.de
Verbrauch, Umweltdaten & Kostenbereitgestellt vom ADAC
Eco-Daten:
Verbrauch (lt. Hst.)6,6l/100km
Verbrauch (lt. ADAC)--
CO2-Emissionen154g/km
Umweltzone4 (grün)
Kosten-Daten:
Kosten / Monat767€ / Monat 
Kosten / km61ct / km 
Versicherungsklasse18HF/24TK/24VK
KFZ-Steuer146€ / Jahr 
Informationen erhoben und bereitgestellt vom ADAC (Stand: 4/2016). mobile.de kann keine exakte Übereinstimmung mit dem tatsächlich angebotenen Fahrzeug garantieren.Quelle: ADAC e.V.