Opel Agila

Opel Agila als Gebrauchtwagen oder neuer Mini

Opel Agila
Opel Agila

Opel Agila
Opel Agila

Der Minivan Opel Agila ist die kleinste Baureihe des Rüsselsheimer Automobilherstellers und wurde in der ersten Auflage auf Basis des Suzuki Wagon R+ produziert. Vom Jahr 2000 bis 2008 wurde die erste Generation des kleinen Vans auf dem Automarkt positioniert, der intern auch als Opel Agila A bezeichnet wird; seit 2008 läuft die zweite Generation mit stark veränderten Abmessungen vom Band, die auch als Plattform für den Chevrolet Spark dient. Der neue Agila Neuwagen , intern auch Opel Agila B genannt, ist 3,74 Meter lang, 1,68 Meter breit und 1,59 Meter hoch. Das bedeutet, dass das neue Fahrzeug ca. 20 Zentimeter länger, sechs Zentimeter breiter und sieben Zentimeter niedriger ist als sein Vorgänger. Angesichts solcher Maße kann man nur noch schwerlich von einem Van sprechen. Der Wagen lässt sich besser in das Segment der Kleinwagen einordnen. Hinsichtlich der Motorisierung kann der Kunde zwischen einem Opel Agila 1.0 , einem Dreizylinderottomotor mit 68 PS, einem Opel Agila 1.2 mit 86 PS und dem 1.2 ecoFLEX mit 94 PS wählen. Der anfänglich im Agila eingesetzte 1.3 CDTI-Dieselmotor mit 75 PS ist nur noch als Opel Agila Gebrauchtwagen verfügbar. Serienmäßig sind alle Modelle mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet, wobei die 1.2-Liter-Variante auch mit einem 4-Gang-Automatikgetriebe lieferbar ist. Seit November 2011 können alle Motoren optional mit einer Start-Stopp-Automatik ausgerüstet werden, um den Kraftstoffverbrauch um mindestens 0,4 Liter/100 km im Opel Agila Neuwagen auf durchschnittliche 4,7 bis 5,0 Liter/100 km zu senken. Suchen Sie gerade nach einem neuen Fahrzeug? Bei mobile.de finden Sie Opel Agila Neuwagen oder Gebrauchtwagen als Benziner oder Diesel zum fairen Preis!

 
 
 

1.087 Angebote für Opel Agila gebraucht oder neu

Seite 1 von 55

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. ...
  9. 55
 
 

*MwSt. ausweisbar

** Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

 
 
 
Opel Agila Bilder
 
 
 
Weitere Marken aus Deutschland
 
 
 
Verbrauch, Umweltdaten & Kostenbereitgestellt vom ADAC
Eco-Daten:
Verbrauch (lt. Hst.) 4,8 l/100km
Verbrauch (lt. ADAC) -- l/100km
CO2-Emissionen 109 g/km
Umweltzone 4
Kosten-Daten:
Kosten / Monat 411 € / Monat Info anzeigen
Berechnet auf Grundlage einer 4-jährigen Fahrzeughaltung und einer durchschnittlichen jährlichen Laufleistung von 15.000 km.
Kosten / km 33 Cent / km Info anzeigen
Berechnet auf Grundlage einer 4-jährigen Fahrzeughaltung und einer durchschnittlichen jährlichen Laufleistung von 15.000 km.
Versicherungsklasse 17HF/18TK/18VK
KFZ-Steuer 20 € / Jahr Info anzeigen
Die Kraftfahrzeugsteuer wurde zum 1. Juli 2009 reformiert. Änderungen betreffen im Wesentlichen nur Pkw, die nach Juli 2009 erstmals zum Verkehr zugelassen wurden. Für Pkw, die zwischen dem 5. November 2008 und 30. Juni 2009 zugelassen wurden, gilt eine sog. "Günstigerregelung". Bei Pkw mit Erstzulassung vor dem 5. November 2008 errechnet sich die Steuer, wie bisher, aus dem Hubraum und der "Schadstoff-Schlüsselnummer". Für alle ab 1. Juli 2009 erstmals zugelassenen Pkw wird zur Steuerberechnung neben dem Motor-Hubraum auch der CO2-Wert (Kohlendioxid-Ausstoß) herangezogen.
 
 
 
 
Informationen erhoben und bereitgestellt vom ADAC (Stand: 01/2014).
mobile.de kann keine exakte Übereinstimmung mit dem tatsächlich angebotenen Fahrzeug garantieren.
Quelle: ADAC e.V.
 
 
 
Gebrauchtwagenreport
bereitgestellt von DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
Fahrwerk, Lenkung
 
Motor, Umwelt
 
Karosserie, Rahmen, Innenraum
 
Bremsanlage
 
Elektrik, Licht, Elektronik
 
Kommentar des Sachverständigen

Der Agila bietet durch sein großes Platzangebot im Innenraum einen hohen Nutzwert im Alltag. Allerdings gehört die Bremsanlage des kleinen Opels, speziell die Bremsscheiben der Vorderachse, nicht zu den Robustesten und fällt beim DEKRA Check durch erhöhte Mängelquoten auf. Außerdem neigt der Antrieb zu Ölverlusten. Bei älteren Fahrzeugen sind ab und zu die Spurstangengelenke ausgeschlagen. Die bei der Prüfung festgestellten Beleuchtungsmängel laufen überwiegend unter der Kategorie Kleinigkeiten.

Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungsmethodik bei DEKRA