•  
  • Ausloggen
  •  
  • Hilfe
  •  
  • Übersicht
  • Parkplatz (0)
 

NISSAN Juke

Nissan Juke
NISSAN Juke

NISSAN Juke

Seit dem Jahr 2010 bereichert der Nissan Juke die Klasse der kleinen SUV ´s , in die auch der MINI Countryman , Opel Mokka , Audi Q1 oder der BMW X1 zuzuordnen ist. Dafür haben die japanischen Entwickler dem Nissan Juke eine außergewöhnliche Karosserie auf den Rahmen geschneidert, das abseits des Mainstreams angelegt wurde und mit Glupschscheinwerfern in der wuchtigen Front einen ganz neuen Style bietet. Die Technik des Nissan Juke wurde dem Infinity entliehen und für das kleine SUV angepasst. Fünf Motoren stehen für den Nissan Juke Neuwagen bereit: Als Diesel kommt der bekannte 1.5 dCi von Renault zum Einsatz, der 110 PS bereitstellt und in 2013 komplett überarbeitet nur noch 4,2 L/100 km verbraucht. Die Benzinmotoren basieren auf einem Triebwerk mit 1,6 Liter Hubraum. Per Turboaufladung schafft das Topmodell des Nissan Juke DIG-T 190 PS (DIG-T Nismo 200 PS, seit März 2013) und pegelt sich im durchschnittlichen Verbrauch bei 6,9 bzw. 7,5 Liter (Automatikgetriebe) Superbenzin ein. Die Vmax liegt bei 215 km/h (Automatik: 200 km/h). Mit der Nissan Juke Variante ohne komprimierte Beatmung leistet das SUV 117 PS bzw. im Basismodell 1.6 94 PS und ist bis zu 178 und 168 km/h schnell bei einem Durchschnittverbrauch von 6,0 l/100 km. Allradantrieb ist bislang nur in der Topmotorisierung in Serienausstattung verfügbar! Als Nissan Juke R wird eine kleine Auflage des SUV mit Sportwagengenen angeboten: Das aus dem GT-R entliehene Triebwerk leistet 485 PS und bietet 257 km/h Spitzengeschwindigkeit für rund 450.000 Euro! Ab 2014 rollt das kleine SUV  umfassend modernisiert aus den Werkshallen. Neben optischen und technischen Neuerungen ist es vor allem der neue 1,2 Liter große Dreizylindermotor, der als sehr innovativ gilt ud nmit seinen 115 PS den 1,6 Liter Benziner ersetzt. Einen preiswerten Nissan Juke Neuwagen oder andere SUV ´s als Gebrauchtwagen , finden Sie in verschiedensten Ausstattungen und Konfigurationen bei mobile.de , der großen Fahrzeugbörse!

2.489 ANGEBOTE FÜR NISSAN Juke GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Suche
NISSAN Juke Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
NISSAN JUKE Bilder
Weitere Nissan Juke Angebote auf mobile.de
Verbrauch, Umweltdaten & Kostenbereitgestellt vom ADAC
Eco-Daten:
Verbrauch (lt. Hst.)5,6l/100km
Verbrauch (lt. ADAC)--
CO2-Emissionen129g/km
Umweltzone4 (grün)
Kosten-Daten:
Kosten / Monat517€ / Monat 
Kosten / km41ct / km 
Versicherungsklasse18HF/21TK/18VK
KFZ-Steuer92€ / Jahr 
Informationen erhoben und bereitgestellt vom ADAC (Stand: 4/2015). mobile.de kann keine exakte Übereinstimmung mit dem tatsächlich angebotenen Fahrzeug garantieren.Quelle: ADAC e.V.
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Im Gegensatz zu den eher konservativ gestalteten Modellen von Nissan stellt der kompakte Juke eine Ausnahme dar. Er vereint das Design von Kompaktwagen, SUV und Coupé, was bei Betrachtung der respektablen Verkaufszahlen offenbar Anklang findet. Im Gegensatz zu seinem auffälligen Äußeren sind die inneren Werte unauffällig. In allen Baugruppen liegt der Japaner teils deutlich besser als der Durchschnitt. Gelegentlich verstellte Scheinwerfer, ungleich wirkende Feststellbremsen und Ölverlust am Motor - viel mehr gibt es nicht zu bemängeln bei der Hauptuntersuchung.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA