Gebrauchtwagen-Test Mitsubishi Outlander: Testbericht

Mitsubishi Outlander

Testberichte, Gebrauchtwagen-Tests & Vergleiche


Testbericht Mitsubishi Outlander CU0W 1. Generation (2003-2007)

Der Mitsubishi Outlander von 2003 ist ein SUV, welches auf der Technik des Mitsubishi Lancer – einer Limousine – basiert. Im Frühjahr 2007 wurde er vom gleichnamigen Nachfolger abgelöst. Der Outlander ist ein Freizeitauto und hat immerhin 19 Zentimeter Bodenfreiheit, jedoch sind seine Fähigkeiten im Gelände bescheiden. Die Basismotorisierung hat keinen Allradantrieb. Der komfortable Mitsubishi Outlander ist eher ein hoher Kombi als ein Geländewagen. Hierzulande entschieden sich nur wenige Kunden für den Mitsubishi Outlander. Das liegt auch daran, dass die erste Generation im Gegensatz zur Konkurrenz aus Nissan X-Trail oder Toyota RAV4 keinen Dieselmotor vorweisen kann. Bei Testern kam der Wagen gut an. Lediglich die Materialanmutung im Innenraum mit viel Hartplastik missfiel. Das Kofferraumvolumen beträgt im Normalfall 402 Liter, bei umgeklappter Rücksitzbank sind es 1.049 Liter.

Zum Testbericht Mitsubishi Outlander CU0W 1. Generation (2003-2007)
Suche
Mitsubishi Outlander Gebrauchtwagen und Neuwagensuche