Mitsubishi Eclipse

Mitsubishi Eclipse
Mitsubishi Eclipse

Mitsubishi Eclipse

Das elegante Sportcoupé Mitsubishi Eclipse beruht auf der gemeinsamen Entwicklung der Hersteller Mitsubishi, Eagle (eine Chrysler -Tochter) und Plymouth . Anfang 1985 gründen die Automobilhersteller für die Entwicklung des Sportwagens eigens das Gemeinschaftsunternehmen Diamond Star Motors. Die Produktion der ersten Modellreihe beginnt 1990 und dauert bis 1995 an. Im Anschluss folgt die zweite Generation mit kleinen Verbesserungen. Deren Produktion läuft ebenfalls fünf Jahre später im Jahr 2000 aus. Bis 2005 baut Mitsubishi die dritte und bis 2012 die vierte Generation. Danach endete die Produktion ohne direkten Nachfolger. Aufgrund der Kooperation ist der Eclipse baugleich mit seinen Schwestermodellen Laser und Talon. Waren für den US-Markt von Anfang an verschiedene Motorisierungen und Ausstattungen erhältlich, ist die Auswahl in Deutschland eingeschränkt. Offiziell wurden in Deutschland nur die Modelle der ersten und zweiten Generation angeboten, nachfolgende Fahrzeuge fanden ihren Weg über den Grauimport auf deutsche Straßen. Von diesen importierten Modellen sind einige sehr gut erhaltene Exemplare auf dem Markt erhältlich.

Alles, was sich Fahrer eines Sportcoupé wünschen können
Die Verantwortlichen bei Mitsubishi haben die Erwartungen an ein Sportcoupé komplett umgesetzt, das Auto enthält sämtliche Details, die solch einen Flitzer kennzeichnen: eine langgestreckte Motorhaube, Klappscheinwerfer, Leistung satt und große Glasflächen. Der amerikanische Einfluss ist am breiten Rücklichtband am einfachsten zu erkennen. Optisch macht der Mitsubishi Eclipse eine sehr gute Figur, über die Generationen hinweg hat der Hersteller das Design immer weiter perfektioniert.
Der Mitsubishi Eclipse von 1990 bis 1995 (Typ D20)
Für den amerikanischen Markt war der Mitsubishi Eclipse in mehreren Motorisierungs- und Ausstattungsvarianten erhältlich. Folgende Saug- und Turbo-Motoren mit Benzin sind verbaut:

Mitsubishi Eclipse RS 1,8-Liter-SOHC-Motor mit 68 kW (92 PS)

Mitsubishi Eclipse GS 2,0-Liter-16V-DOHC-Motor mit 100 kW (136 PS)

Mitsubishi Eclipse Gsi 2,0-Liter-16V-DOHC-Motor mit 110 kW (150 PS)

Mitsubishi Eclipse Gsi 2,0-Liter-16V-DOHC-Motor mit 110 kW (150 PS) als Targa

Mitsubishi Eclipse GS-T 2,0-Liter-DOHC-Motor mit 143-145 kW (195-210 PS) und Turboaufladung

Mitsubishi Eclipse GS-X 2,0-Liter-DOHC-Motor mit 143-145 kW (195-210 PS) und permanentem Allradantrieb sowie Turboaufladung


Die Modelle verfügen, abgesehen vom GS-X, über einen Frontantrieb.
Importe nach Deutschland: Für den deutschen Automobilmarkt importierte Mitsubishi eine GS-Version, ab 1994 folgte der GS-T. Die Leistung des Mitsubishi Eclipse GS wurde für deutsche Käufer auf 110 kW (150 PS) erhöht, zudem integriert das Auto einen externen Ölkühler, hat eine höhere Verdichtung und einen Klopfsensor. Käufer eines gebrauchten Modells dieser Zeit haben bei der Wahl der Ausstattungslinie keine Wahl, das Auto wurde in Deutschland ausschließlich mit Vollausstattung bis auf die Lederausstattung und das Schiebedach angeboten. Im GS-T leistet der Motor mit Turboaufladung 143 kW (195 PS). Wer sich hierzulande für die allradgetriebene Variante interessiert, kann sich auch in Österreich umschauen. Dort hat Mitsubishi den Eclipse GX-X mit Allradantrieb und 150 PS angeboten.
Später importierte Fahrzeuge können mit den Paketen "Top" oder "GT" ausgestattet sein, dann ist unter anderem das Sportfahrwerk von Eibach und Koni im Sportcoupé verbaut.

Der Mitsubishi Eclipse als Targa: 60 Kilogramm schwerer
Als Targa verlassen nur rund 200 Exemplare die Werkshallen. Aufgrund der mit 1,5-mm-Stahlplatten verstärkten Bodengruppe bringt das Auto 60 Kilogramm mehr auf die Waage. Kleine Probleme gibt es mit der Dichtung am Dach: Die meisten Dächer wurden mit der Zeit undicht, eine zusätzliche Dichtung schafft bei diesem Problem Abhilfe. Käufer eines gebrauchten Modells sollten hier auch genauer auf Rostansätze achten.
Besser und leistungsstärker: Mitsubishi Eclipse der zweiten Generation von 1995 bis 2000 (Typ D30)
Von der zweiten Generation des Mitsubishi Eclipse bietet der Hersteller in Deutschland erneut nur das Grundmodell an. Die Modelle bis 1996 mit 107 kW sind in der Euro-1-Norm, die Fahrzeuge mit 104 kW in der Euro-2-Norm eingestuft. Äußerliche Unterschiede finden sich nur am Doppelrohrauspuff bei der ersten Version. Mit 107 kW beschleunigt das Sportcoupé von 0 auf 100 km/h in 9,4 Sekunden und erreicht seine Höchstgeschwindigkeit bei 220 km/h, mit 104 kW gelingt der Sprint in 9,5 Sekunden.
Neu ist der Mitsubishi Eclipse als Cabrio , "Spyder" genannt. Der Spyder ist ein Cabrio mit Stoffverdeck und als Gebrauchtwagen mit 2,4-Liter-Saugmotor mit 105 kW (143 PS) oder 2,0-Liter-Turbo mit 157 kW (214 PS) erhältlich. Nach Europa hat Mitsubishi das Cabrio seinerzeit jedoch nicht importiert.
Facelift im Sommer 1998: Die äußerlichen Veränderungen betreffen den Bezugsstoff der Sitze, die Innenraumfarbe, Scheinwerfer, Seitenschweller und Stoßstangen. Bei den Exemplaren von 1995 bis 1997 kam es häufig zu Ausfällen des ABS durch Spritzwasserschäden im ABS-Hydraulikblock, weshalb das ABS von Bosch überarbeitet wurde. Die Verbesserung führt zu einem tieferen Beifahrerfußraum, jetzt ist das Steuergerät im ABS-Hydraulikblock integriert.

Die dritte Generation des Mitsubishi Eclipse von 2000 bis 2005 (Typ D50)
Modelle der dritten Generation fanden den Weg nach Deutschland nur über den Grauimport, Mitsubishi hat dieses hierzulande nicht offiziell angeboten. Daher ist die Versorgung mit Ersatzteilen schwierig, wobei in den meisten Fällen gleichwertige Teile aus dem Mitsubishi Galant V6 24V verwendet werden können. Die elektronisch abgeregelte Höchstgeschwindigkeit beträgt 240 km/h, der Sprint auf 100 km/h gelingt in 7,2 Sekunden.

Die vierte Generation des Mitsubishi Eclipse von 2005 bis 2012

Von der vierten Generation gibt es drei Ausführungen:

Mitsubishi Eclipse GS und GS Spyder

Mitsubishi Eclipse GT und GT Spyder

Mitsubishi Eclipse SE


Ein letztes Facelift gab es 2008, auffällig ist die GT-Version mit großem Heckflügel und Doppelrohr-Auspuffanlage. Die Produktion des Mitsubishi Eclipse endete schließlich 2012, einen direkten Nachfolger gibt es nicht.

Erfahrungen mit dem Mitsubishi Eclipse
Besitzer des Sportcoupés zeigen sich durchweg zufrieden mit ihrem Kauf und beschreiben das Auto als robust und zuverlässig. Mit seinem zeitlosen und sportlichen Design zieht der Mitsubishi Eclipse auch heute noch die Blicke auf sich, leicht tiefergelegt und mit den entsprechenden Felgen ist der Eclipse ein echter Hingucker mit Seltenheitswert. Der Fahrspaß ist groß, die Version mit 150 PS möchte jedoch gern über 5.000 U/min gefahren werden. Die Folge sind hohe Spritkosten, denn der Mitsubishi Eclipse verbraucht bei sportlicher Fahrweise gut 12 l/100 km. Zudem sind die recht hohen Kosten für Steuern und Versicherung zu berücksichtigen. Von den Unterhaltskosten abgesehen ist der Mitsubishi Eclipse ein solides und zuverlässiges Sportcoupé mit robustem Motor und guter Verarbeitung.

 


Fazit zum Mitsubishi Eclipse: Extravagantes Sportcoupé
Die Modelle der ersten und zweiten Generation sind als Gebrauchtwagen erhältlich, meist jedoch mit entsprechend hohen Kilometerleistungen und dem dazugehörigen Verschleiß. Modelle nach 2000 wurden privat importiert und können sehr gut erhalten sein. Besonders die Cabrio-Version Spyder hat in Deutschland echten Seltenheitswert, was das Cabrio für viele interessant macht. Seine schnittige Form und kräftige Motorisierung spricht sportlich ambitionierte Fahrer an. Der Eclipse ist für sportliche Fahrer mit einem Faible für amerikanische Sportwagen eine gute Wahl.

81 ANGEBOTE FÜR Mitsubishi Eclipse GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Gebrauchtwagen-Check
Suche
Mitsubishi Eclipse Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
MITSUBISHI ECLIPSE Bilder
Weitere Marken aus Japan
Weitere Mitsubishi Eclipse Angebote auf mobile.de