Mercedes-Benz SLK-Klasse Neuwagen

Mercedes SLK-Klasse
Mercedes-Benz SLK-Klasse Neuwagen

Mercedes-Benz SLK-Klasse günstig kaufen mit Rabatt

Mercedes-Benz SLK-Klasse Neuwagen

Die Mercedes-Benz SLK-Klasse ist eine Modellreihe eines Roadsters , der seit dem Jahr 1996 angeboten wird. Seit dem Jahr 2004 wird die aktuelle Variante als Mercedes-Benz SLK-Klasse Neuwagen verkauft und im Jahr 2007 modellgepflegt. Der schicke Roadster besitzt ab Werk ein Variodach, das sich beim Öffen in den Kofferaum faltet und so den Zweisitzer zum Cabrio stilisiert. Um den Neuwagen eines Mercedes-Benz SLK-Klasse motorseitig anzupassen, hält der Hersteller aktuell vier Triebwerke bereit: Im Einstiegsmodell des Mercedes-Benz SLK kommt ein 1,8-Liter großer Vierzylinder zum Tragen, der als SLK 200 Kompressor 184 PS leistet. Das gleiche Aggregat, allerdings mit gesteigerter Leistung kommt im SLK 300 zum Einsatz und leistet im Roadster 231 PS. Fahrer die sich noch kraftvoller mit dem Mercedes-Benz SLK fortbewegen wollen, können als Neuwagen auf den SLK 350 zurückgreifen, der bereits 272 PS erzeugt und bei einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h elektronisch abgeregelt wird. Das Topmodell dieser Klasse von Mercedes-Benz ist der SLK 55 AMG. Mit seinem V8-Triebwerk erzeugt der Sportwagen eine Power von 360 Pferdestärken und bringt seine Kraft mit einer AMG-Speedshift-Automatikschaltung auf die Hinterräder. Wie bei Mercedes-Benz üblich, wird die Geschwindigkeit des Roadsters auf Tempo 250 begrenzt. Eine Mercedes-Benz SLK-Klasse finden Sie bei mobile.de auch als Neuwagen , mit verschiedenen Motorisierungen und zu günstigen Preisen!

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Mercedes-Benz SLK-Klasse Neuwagen Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
MERCEDES-BENZ Bilder
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Bei dem SLK der zweiten Generation kann es durch eine sportliche Fahrweise zu ausgeschlagenen Trag-/Führungsgelenken kommen. Dazu gesellen sich gelegentlich Federbrüche sowie defekte Abschlussscheiben der Nebellichter und beschädigte Abgasrohre. Tipp: Leuchtweiteneinstellung auf Funktion prüfen.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA