Mercedes-Benz S 430

Mercedes S
Mercedes-Benz S 430

Mercedes-Benz S 430

Der Mercedes-Benz S 430 wurde als Limousine in der Baureihe 220 produziert. Dieses Auto bereicherte mit dieser Bezeichnung von 1998 bis zum Jahr 2005 die S-Klasse des Stuttgarter Konzerns und war damalig der kleinste Achtzylinder-Ottomotor im Portfolio. Als Mercedes-Benz S 430 Gebrauchtwagen ist dieses Fahrzeug ein noch immer gern gekauftes Auto. Die hohe Qualität der Verarbeitung und der praktisch unkaputtbare Motor des gebrauchten Mercedes-Benz S 430 machen ihn zum langjährigen Begleiter. Komfort wird im Mercedes-Benz S 430 Gebrauchtwagen groß geschrieben, so wurde ab Werk die Luftfederung Airmatic und ein Automatikgetriebe in Serie verbaut. Optional war der Allradantrieb 4MATIC für den Mercedes-Benz S 430 verfügbar. Der Antrieb wird über 4,3 Liter Hubraum bewerkstelligt. Die 279 PS gereichen der Luxuslimousine für eine Geschwindigkeit von 250 km/h. Aus dem Stand benötigt der gebrauchte Mercedes-Benz S 430 rund 7,4 Sekunden bis der Tachometer 100 km/h anzeigt. Beim Verbrauch gibt sich der Achtender recht moderat. Rund 10,9 bis 12,5 Liter waren damals recht gute Werte über eine Distanz von 100 Kilometern. Der CO² Ausstoß des Mercedes-Benz S 430 Gebrauchtwagens liegt bei bis zu 299 g/km, was dem Fahrzeug zur EURO4 Norm ausreicht. Finden Sie diesen Klassiker oder einen BMW 7er bei mobile.de als gebrauchtes Auto zum günstigen Preis!

62 ANGEBOTE FÜR Mercedes-Benz S 430 GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Mercedes-Benz S 430 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
MERCEDES-BENZ Bilder
Weitere Mercedes-Benz Angebote auf mobile.de
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Die S-Klasse der fünften Generation hat den Kontakt zur Spitzengruppe verloren. Hohe Belastungen an der Bremsanlage führen zu erhöhtem Verschleiß in dieser Baugruppe in Form von verschlissenen Bremsbelägen und Bremsscheiben. Gelegentlich fällt die S-Klasse hier auch durch Feststellbremsen mit schlechter Wirkung auf. Bei Fahrzeugen mit hoher Laufleistung werden ab und zu Ölverlust am Motor sowie defekte Manschetten der Achsgelenke festgestellt. Außerdem sollte bei Interesse das Radlagerspiel inspiziert werden.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA