Mercedes-Benz S 250

Mercedes-Benz S 250

Als Mercedes-Benz S 250 wurde in der Zeit von 2011 bis 2013 und im Rahmen der Baureihe 221 der bislang kleinste Selbstzünder in der renommierten S-Klasse des Untertürkheimer Autobauers angeboten. Die Limousine der Luxusklasse sollte als Mercedes-Benz S 250 Gebrauchtwagen vor allem die Sparfüchse unter den Autofahrern erreichen und mit einem Durchschnittsverbrauch von nur 5,7 bis 5,8 Liter Diesel auf 100 Kilometern punkten. Auch das Erreichen de EURO5 Norm, mit einem C=² Ausstoß von 149 bis 151 g/km, sollte einen weiteren Anreiz für den neuen oder gebrauchten Mercedes-Benz S 250 schaffen. Dennoch kann der 2,1 Liter großen Reihendiesel die rund zwei Tonnen schwere Limousine recht souverän antreiben. Die resultierende Leistung von 204 PS und 500 Nm Drehmoment gereicht dem Mercedes-Benz S 250 für einen Sprint von 0 auf 100 km/h in 8,2 Sekunden. Die serienmäßig verbaute 7G-Tronic Plus Automatik schalten den Mercedes-Benz S 250 sänftengleich hoch, bis die Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h erreicht ist. Trotz der Konfiguration zum Basismodell der S-Klasse wurde die Limousine recht üppig ab Werk ausgerüstet und konnte durch diverse Extras für den Käufer mit einem individuellen Charakter gerüstet werden. Sie sind auf der Suche nach einem Mercedes-Benz S 250 als Gebrauchtwagen? Über die Inserate auf mobile.de finden Sie dieses Auto oder auch einen BMW 730d und einen Audi A8 im gepflegten Zustand!

22 ANGEBOTE FÜR Mercedes-Benz S 250 GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Mercedes-Benz S 250 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche

Mercedes-Benz S 250 VARIANTEN

GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Die S-Klasse der fünften Generation hat den Kontakt zur Spitzengruppe verloren. Hohe Belastungen an der Bremsanlage führen zu erhöhtem Verschleiß in dieser Baugruppe in Form von verschlissenen Bremsbelägen und Bremsscheiben. Gelegentlich fällt die S-Klasse hier auch durch Feststellbremsen mit schlechter Wirkung auf. Bei Fahrzeugen mit hoher Laufleistung werden ab und zu Ölverlust am Motor sowie defekte Manschetten der Achsgelenke festgestellt. Außerdem sollte bei Interesse das Radlagerspiel inspiziert werden.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA