Mercedes-Benz C 32 AMG

Mercedes-Benz C 32 AMG als Gebrauchtwagen oder neues Fahrzeug

Der von 2002 bis 2003 gebaute Mercedes-Benz C 32 AMG präsentiert sich mit AMG-Front- und Heckschürze und Seitenschwellerverkleidungen. Passend dazu rollt der Mercedes C 32 AMG auf 17 Zoll AMG-Leichtmetallrädern im Doppelspeichen-Design mit Reifen der Größe 225/45 ZR17 vorne und 245/40 ZR17 hinten. Von außen ist die Sport-Limousine an der AMG-Sportabgasanlage mit verchromtem Doppelendrohr zu erkennen. Unter der Haube des Mercedes C 32 AMG arbeitet ein 3,2-Liter-V6-Kompressormotor, der 354 PS leistet und ein maximales Drehmoment von 450 Nm erreicht. Der Mercedes-Benz C 32 AMG sprintet in 5,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h, das Schalten übernimmt dabei das AMG-SPEEDSHIFT-Fünfgang-Automatikgetriebe. Im Vergleich zur normalen Mercedes-Benz C-Klasse ist das Fahrwerk des Mercedes C 32 AMG tiefergelegt und etwas straffer abgestimmt. Wer ein neues oder gebrauchtes Auto kaufen möchte, ist bei mobile.de richtig. Hier finden Sie auch sportliche Limousinen wie den Mercedes-Benz C 32 AMG.

 
 
 

59 Angebote für Mercedes-Benz C 32 AMG gebraucht oder neu

Seite 1 von 3

  1. 1
  2. 2
  3. 3
 
 

*MwSt. ausweisbar

 
 
 
Mercedes-Benz C 32 AMG Bilder
 
 
 
Weitere Marken aus Deutschland
 
 
 
Gebrauchtwagenreport
bereitgestellt von DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
Fahrwerk, Lenkung
 
Motor, Umwelt
 
Karosserie, Rahmen, Innenraum
 
Bremsanlage
 
Elektrik, Licht, Elektronik
 
Kommentar des Sachverständigen

Die Baugruppe Fahrwerk/Lenkung ist der Schwachpunkt der C-Klasse. Bei Interesse empfiehlt sich das entsprechende Fahrzeug hier genau in Augenschein zu nehmen, z.B. Spurstangengeleke. Trotz hohem Automatikanteil bei diesem Modell, mit stärkerer Beanspruchung der Bremsanlage, bleiben in den Laufleistungen über 50.000 km die Werte dieser Baugruppe im grünen Bereich.

Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungsmethodik bei DEKRA