•  
  • Ausloggen
  •  
  • Hilfe
  •  
  • Übersicht
  • Parkplatz (0)
 

Mercedes-Benz B 220

Mercedes-Benz B 220

Der Mercedes-Benz B 220 ist in der W 246, also der zweiten Auflage der B-Klasse als Neuwagen verfügbar und gelangte im Dezember 2012 in den Handel. Mit dem Mercedes-Benz B 220 wurde damit der Familienvan mit dem kräftigsten Dieselmotor verfügbar, seit Frühjahr 2013 auch als B 220 4MATIC mit Ottomotor und Allradantrieb und stellt sich nun noch potenter gegenüber seinen Wettbewerbern um VW Golf Sportsvan , Opel Zafira oder Ford C-Max auf. Unter der Motorhaube des Mercedes-Benz B 220 schlummert zum einen ein 2,1- Liter große Common-Rail-Selbstzünder mit Turboaufladung. Das Triebwerk entwickelt ein Potenzial von 170 PS und besonders das ab 1.400 Touren anliegende Drehmoment von 350 Nm lässt den Mercedes-Benz B 220 Neuwagen kraftvoll losspurten. Als Mercedes-Benz B 220 4MATIC sorgt ein 2,0-Liter großer Benzine mit 183 PS über alle vier Räder für entsprechenden Vortrieb. Schaltvorgänge gehören in beiden Mercedes-Benz B 220 der Vergangenheit an, denn ab Werk wird das 7-gängige 7G-TCT-Automatikgetriebe verbaut. So spurtet der Van als Selbstzünder in 8,3 Sekunden auf Tempo 100 und kann mit einer Spitzengeschwindigkeit von 220 km/h aufwarten. Mit Ottomotor dauert der Sprint 7,5 Sekunden, die maximale Geschwindigkeit beträgt 225 km/h. Sehr positiv gestaltet sich der durchschnittliche Verbrauch des Mercedes-Benz B 220, der trotz des Potenzials sehr moderat ausfällt: Nach Werksangaben lässt sich der Familienvan mit 4,4 bis 4,6 Liter Diesel (bzw. 6,5 bis 6,7 Liter Superbenzin) über 100 Kilometer Strecke bewegen und emittiert dabei 114 bis 151 Gramm CO² pro Kilometer. Sie suchen den Mercedes-Benz B 220 als Neuwagen ? Bei mobile.de finden Sie vielfältige Fahrzeuge aus der B-Klasse , die auch als Gebrauchtwagen mit unterschiedlichen Motoren angeboten werden!

257 ANGEBOTE FÜR Mercedes-Benz B 220 GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Suche
Mercedes-Benz B 220 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche

Mercedes-Benz B 220 VARIANTEN

Weitere Marken aus Deutschland
Verbrauch, Umweltdaten & Kostenbereitgestellt vom ADAC
Eco-Daten:
Verbrauch (lt. Hst.)6,5l/100km
Verbrauch (lt. ADAC)--
CO2-Emissionen151g/km
Umweltzone4 (grün)
Kosten-Daten:
Kosten / Monat804€ / Monat 
Kosten / km64ct / km 
Versicherungsklasse18HF/20TK/25VK
KFZ-Steuer152€ / Jahr 
Informationen erhoben und bereitgestellt vom ADAC (Stand: 4/2015). mobile.de kann keine exakte Übereinstimmung mit dem tatsächlich angebotenen Fahrzeug garantieren.Quelle: ADAC e.V.
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Mit der B-Klasse hat Mercedes ein überwiegend zuverlässiges Fahrzeug entworfen, das seine Qualitäten mit zunehmender Laufleistung unter Beweis stellt. Einzig die Baugruppe Bremse verhindert ein noch besseres Abschneiden. Bereits Fahrzeuge mit wenigen Kilometern auf dem Tacho leiden unter schlechtem Tragbild der Bremsscheiben. An Fahrzeugen über 50.000 km Laufleistung stellen die Ingenieure häufig gebrochene Fahrwerksfedern und defekte Staubmanschetten der Antriebswellen fest.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA