Mercedes-Benz A-Klasse Piccadilly

Mercedes C
Mercedes-Benz A-Klasse Piccadilly

Mercedes-Benz A-Klasse Piccadilly

Das Mercedes-Benz A-Klasse Sondermodell Piccadilly wurde im Jahr 2003 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) vorgestellt und basiert auf der ersten Generation dieser Baureihe. Lieferbar war die Mercedes A-Klasse Piccadilly in allen Lines, Modell- und Motorvarianten (außer dem A 210 Evolution). Mit seiner umfangreichen Ausstattung sollte das Sondermodell Piccadilly anspruchsvolle Wünsche hinsichtlich Design und Fahrkomfort erfüllen. Der viertürige Kompaktwagen Mercedes A-Klasse Piccadilly war mit Klimaanlage, Stereo-Autoradio, ELCODE-Schließanlage mit Funkfernbedienung, Lederlenkrad und Lederschalthebel ausgerüstet. Das sportlich-elegante Erscheinungsbild des Mercedes-Benz A-Klasse Piccadilly betonen 16-Zoll-Leichtmetallfelgen im Doppelspeichen-Design und zwei attraktive Lackfarben, die Mercedes exklusiv für das Sondermodell anbietet: Alpinblau und Tropenschwarz. Der Name Piccadilly erscheint am Spiegeldreieck, auf den serienmäßigen Velours-Fußmatten und am Schalthebel der A-Klasse. Einen Kompaktwagen finden Sie neu oder gebraucht, als Diesel oder Benziner, mit Automatik oder Handschaltung günstig bei mobile.de.

Motor-Talk Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Mercedes-Benz A-Klasse Piccadilly Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check