•  
  • Ausloggen
  •  
  • Hilfe
  •  
  • Übersicht
  • Parkplatz (0)
 

Mercedes-Benz A 170

Mercedes A
Mercedes-Benz A 170

Mercedes-Benz A 170

Produziert wird der Mercedes-Benz A 170 als kompakter Familienvan seit dem Jahr 1998 im Rahmen der A-Klasse . In der ersten Generation der A-Klasse wurde der Mercedes-Benz A 170 mit einem 1,7-Liter großen Dieselmotor bestückt, der den Van mit 90 PS motorisierte und damit bis zu 175 km/h schnell machte. Über eine Modellpflege im Jahr 2001 wurde der Diesel, bei gleicher Konfiguration nur marginal auf 95 PS leistungsgesteigert. Ab dem Jahr 2004 kam der Mercedes-Benz A 170 in der zweiten Generation der A-Klasse mit Ottomotor auf den Markt und bietet im Van einen Vierzylinder mit 1,7-Liter-Hubraum auf, der eine Leistung von 116 PS bereitstellt. Durch diese Konfiguration erbringt der Mercedes-Benz A 170 eine Spitzengeschwindigkeit von 188 km/h und schafft den Tempo 100 Sprint in 10,9 Sekunden. Der Verbrauch von durchschnittlichen 6,6 Liter Super gilt in der Klasse von vergleichbaren Modellen wie dem Peugeot 807 , Citroen C3 Picasso und KIA Carens als äußerst moderat. Seit dem Jahr 2009 ist der Mercedes-Benz A 170 vom A 180 Modell abgelöst worden, der eine identische Motorisierung aufweist und auch als BlueEFFICIENCY Neuwagen zu bestellen ist. Wenn Sie die A-Klasse oder einen vergleichbaren Neuwagen kaufen wollen, finden Sie bei mobile.de unterschiedliche Fahrzeuge , die Ihren Anforderungen entsprechen!

1.311 ANGEBOTE FÜR Mercedes-Benz A 170 GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Suche
Mercedes-Benz A 170 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
MERCEDES-BENZ B-KLASSE Bilder
Weitere Marken aus Deutschland
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Die zweite Generation der A-Klasse schneidet in der Mängelstatistik besser ab als ihr Vorgänger. Bereits bei niedrigen Laufleistungen sorgen mangelhafte Tragbilder der hinteren Bremsscheiben und vereinzelt ungleiche Bremswerte der Feststellbremse für ein unterdurchschnittliches Abschneiden in der Baugruppe Bremsanlage. Bei den Fahrwerksfedern der Hinterachse treten vor allem mit gestiegener Laufleistung häufiger Federbrüche auf.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA