Mercedes-Benz A 160

Mercedes-Benz A 160 als Gebrauchtwagen oder neues Fahrzeug

Der Mercedes-Benz A 160 wird seit Anbeginn der A-Klasse (1997) gebaut und konnte bei der Bestellung eines Neuwagen bereits in der 1.Generation als Diesel (ab 1998) oder mit Ottomotor geordert werden. In der Variante des Selbstzünders kommt ein Common-Rail-Dieselmotor mit vier Zylindern im Mercedes-Benz A 160 zu Einsatz, der dem Familienvan 60 PS (75 PS nach Modellpflege 2001) zuliefert und das Fahrzeug 160 km/h (170 km/h) schnell macht. Die Benzinervariante bringt es als Gebrauchtwagen auf 102 PS und bringt den Mercedes-Benz A 160 auf eine Höchstgeschwindigkeit von 179 km/h. Mit der 2.Generation (W169) wurde der Mercedes-Benz A 160 ab 2004 zunächst nur als Diesel angeboten der 82 PS leistet. Ab dem Jahr 2009 wurde das Angebot auf den Mercedes-Benz A 160 mit Benzinmotor ausgeweitet der 95 PS im Van erbringt. Diesel- wie auch Benzinmotor können seit diesem Zeitpunkt auch als BlueEFFICIENCY Neuwagen gekauft werden die mit optimierten Kraftstoffverbrauch und CO2-Werten glänzen. Mit der kompletten Wandlung der A-Klasse vom Van zum neuen Wettbewerber um VW Golf , Mazda3 oder Audi A3 Sportback ist seit Spätsommer wieder ein Mercedes-Benz A 160 verfügbar. Dieser verfügt über einen neuen Turbodiesel mit 1,5 Liter Hubraum und 90 PS. Damit erreicht der Mercedes-Benz A 160 eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h und verbraucht im Durchschnitt 3,8 Liter Diesel auf 100 Kilometer bei einem CO² Ausstoß von 98 g/km. Wenn Sie die A-Klasse als Gebrauchtwagen für einen Kauf suchen, finden Sie bei mobile.de viele Varianten des Fahrzeugs oder auch Alternativen wie den SEAT Altea XL als Neuwagen !

 
 
 

2.198 Angebote für Mercedes-Benz A 160 gebraucht oder neu

Seite 1 von 110

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. ...
  9. 110
 
 

*MwSt. ausweisbar

** Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

 
 
 
Mercedes-Benz A 160 Bilder
 
 
 
Weitere Marken aus Deutschland
 
 
 
Gebrauchtwagenreport
bereitgestellt von DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
Fahrwerk, Lenkung
 
Motor, Umwelt
 
Karosserie, Rahmen, Innenraum
 
Bremsanlage
 
Elektrik, Licht, Elektronik
 
Kommentar des Sachverständigen

Die A-Klasse macht ihrem Besitzer nur sehr wenige Probleme. Eine anfängliche Materialschwäche der vorderen Federn wurde mittlerweile fast vollständig beseitigt. Neben Verschleiß an der Bremsanlage tritt bei mäßiger Nutzung der Bremsen vereinzelt eine erhöhte Korrosion der Bremsscheiben auf.

Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungsmethodik bei DEKRA