Mercedes-Benz 600 SEC

Mercedes-Benz 600 SEC

Europapremiere feierte das Mercedes-Benz 600 SEC Coupé der Modellreihe C 140 im März 1992 auf dem Genfer Auto -Salon 1992. Der Mercedes 600 SEC hat einen V12-Motor mit 394 PS unter der Haube, der mit dem der S-Klasse Limousine identisch ist. Er ist mit zahlreichen Extras ausgerüstet und stellte das Topmodell des Pkw -Programms dar. Eine äußerliche Veränderung wurde im Juni 1993 eingeführt: Analog zu den anderen Pkw-Typen wurden auch bei den Coupés der S-Klasse neue Typenbezeichnungen eingeführt; aus dem Mercedes 600 SEC beispielsweise wurde so das Mercedes-Benz S 600 Coupé. Das S 600 Coupé trat mit zwei grundlegenden technischen Neuerungen an: Im Mai 1995 wurde ein vollkommen neu entwickeltes Fünfgang-Automatikgetriebe mit schlupfgesteuerter Wandler-Überbrückungskupplung und elektronischer Steuerung eingeführt, das aufgrund seiner ausgeklügelten elektronischen Steuerung eine Senkung des Kraftstoffverbrauchs ermöglichte. Darüber hinaus war das Mercedes-Benz S 600 Coupé mit einer Innovation von noch grundlegenderer Bedeutung bestückt: das Elektronische Stabilitäts-Programm ESP. Von den Mercedes-Benz SEC Coupés Modellreihe C 140 wurden 26 022 Einheiten gefertigt. Finden Sie online bei mobile.de ein exklusives Coupé als Neufahrzeug , Jahres- oder Gebrauchtwagen .

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Mercedes-Benz 600 SEC Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
Weitere Mercedes-Benz 600 Angebote auf mobile.de