Mercedes-Benz 350 SL

Mercedes SL
Mercedes-Benz 350 SL

Mercedes-Benz 350 SL

Im April 1971 rollte der Mercedes-Benz 350 SL auf die Straße und direkt in die Herzen der Kunden. Stark, selbstbewusst und repräsentativ zeigte sich der Mercedes 350 SL von allen Seiten als wohl proportionierter Roadster , dem seine Väter ein abnehmbares Coupédach (Hardtop) mit auf den Weg gaben. Unter seiner lang gestreckten Haube arbeitet erstmals in einem SL ein Achtzylinder.

Eigentlich ist der R 107 , wie der 71er Mercedes-Benz 350 SL werksintern heißt, ein echter 68er, denn die Entscheidung zu seinem Bau erteilte der Vorstand nach heftigen Debatten am 18. Juni 1968. Dabei ging es um die Frage, ob aus dem Roadster nicht doch ein Coupé mit Schiebedach werden sollte, denn aus den USA kamen alarmierende Nachrichten bezüglich der Sicherheit offener Autos . Dass es dann doch eine für die gesamte Modellreihe wichtige Entscheidung, auch für die Zukunft, zugunsten des Roadsters mit abnehmbarem Hardtop gab, war vor allem dem verantwortlichen Entwicklungschef Dr. Hans Scherenberg zu verdanken, der vehement daf ür gekämpft hatte. Bei Serienbeginn prunkte der Mercedes-Benz 350 SL mit dem schon bekannten 3,5-Liter-V8, der bereits im 280 SE 3.5 Coupé und Cabriolet 1969 Premiere hatte. 200 PS verhalfen dem immerhin fast 1600 Kg wiegenden Mercedes SL zu einem 9-Sekunden-Spurt von Null auf 100. Das Maximaltempo lag beim 350 SL, der 210 km/h erreichte, um 10 km/h höher als beim Vorgänger. Sie möchten einen Roadster kaufen oder verkaufen? Nutzen Sie mobile.de, den großen Online-Marktplatz für Fahrzeuge aller Art.

457 ANGEBOTE FÜR Mercedes-Benz 350 SL GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Mercedes-Benz 350 SL Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
MERCEDES-BENZ Bilder
Weitere Mercedes-Benz Angebote auf mobile.de
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Die Baugruppe Fahrwerk/Lenkung ist über alle Laufleistungen der Schwachpunkt des ansonsten gut abschneidenden SL. Keine Seltenheit sind undichte/defekte Stoßdämpfer bzw. Stoßdämpferlagerungen. Aber auch Spiel in den Trag-/ Führungsgelenken sowie Risse in den Manschetten der Gelenke tragen zum unterdurchschnittlichen Abschneiden des SL in dieser Baugruppe bei. Auch nach Ölundichtigkeiten an Motor und Getriebe sollte vom potenziellen Besitzer geschaut werden.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA