Mercedes-Benz 300 SLR

Mercedes C
Mercedes-Benz 300 SLR

Mercedes-Benz 300 SLR

Der Mercedes-Benz 300 SLR Rennsportwagen (interner Werkscode W 196 S) war ein robuster Renner mit Ausdauer, was sich besonders bei den Langstreckenrennen Mille Miglia, Tourist Trophy und Targa Florio bezahlt machen sollte. Im Mercedes 300 SLR sind die Erfahrungen des 300 SL von 1952 und der damaligen Formel-Rennwagen gebündelt. Das Rückrat des Sportwagens besteht aus einem Gitterrohrrahmen, welcher mit Magnesium-Blech verkleidet ist. Der Reihenachtzylinder des Mercedes-Benz 300 SLR besitzt Mittelabtrieb, Benzin-Direkteinspritzung und eine so genannte desmodromische Ventilsteuerung. Der Achtzylinder leistet je nach Verdichtung bis zu 310 PS, wiegt nur 235 Kilogramm und ist an ein Fünf-Gang-Getriebe angeflanscht. Der Mercedes-Benz 300 SLR ist als Roadster konzipiert und orientiert sich im Design am berühmten Vorgänger von 1952, dem Mercedes 300 SL Rennsportwagen (W 194). Voll getankt und mit zwei Personen besetzt wiegt der Sportwagen nur 1145 Kilogramm (leer 880 kg), bei einer Gewichtsverteilung von 42 zu 58 Prozent (vorne/ hinten). Der Mercedes-Benz 300 SLR Roadster erreicht eine Höchstgeschwindigkeit, die bei knapp unter 300 km/h liegt. Suchen Sie nach einem Sportwagen? Ob Roadster, Coupé oder Cabrio , bei mobile.de können Sie Ihr Traum- Auto günstig online kaufen.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Mercedes-Benz 300 SLR Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Weitere Mercedes-Benz Angebote auf mobile.de