Gebrauchtwagen-Test Mercedes-Benz 190: Testbericht

Mercedes-Benz 190

Testberichte, Gebrauchtwagen-Tests & Vergleiche


Testbericht Mercedes-Benz 190 W201 (1982 – 1993)

Der von Markenfans „Baby-Benz“ genannte Mercedes 190 kam im November 1982 auf dem Markt und wurde bis August 1993 produziert, insgesamt rund 1,9 Millionen Mal. Angeboten wurde die Mercedes-intern W 201 genannte Baureihe ausschließlich als viertürige Limousine mit Heckantrieb, circa ein Drittel aller verkauften Modelle waren Diesel mit vier und fünf Zylindern und einer Leistung von 72 bis 126 PS. Die meistverkauften Modelle waren Vierzylinder-Benziner (90 bis 136 PS), einziges Modell mit Sechszylindermotor war der 190 E 2.6 mit 160 bzw. 166 PS. Der 190 E 2.3-16 (ab 1987 190 E 2.5-16) mit Vierventilmotor und werksseitigem Karosserie-Kit nahm die Rolle des sportlichen Topmodells ein. Die jeweils nur 502-mal gebauten EVO I bzw. EVO II-Modelle dienten als Homologationsfahrzeuge für den Motorsport und sind heute Liebhaberstücke.

Zum Testbericht Mercedes-Benz 190 W201 (1982 – 1993)
Suche
Mercedes-Benz 190 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche