Gebrauchtwagen-Test Mazda Premacy: Testbericht

Mazda Premacy

Testberichte, Gebrauchtwagen-Tests & Vergleiche


Testbericht Mazda Premacy (1999-2005)

Der 1999 erschienene Mazda Premacy ist der erste Vertreter des japanischen Herstellers in der Klasse der Kompaktvans. Der Mazda Premacy wurde 2005 vom Mazda5 abgelöst. Der Premacy ist grundsätzlich ein Fünfsitzer, eine dritte Rücksitzbank gibt es nicht. Auch ist es mit der Variabilität nicht weit her. Das Kofferraumvolumen ist mit 420 Litern zwar in Ordnung, ein echtes Raumwunder ist der Mazda Premacy aber auch bei umgeklappter Rückbank und dann 1.848 Litern Fassungsvermögen nicht. Der Mazda Premacy setzt auf ein sportlich-straff abgestimmtes Fahrwerk, der Fahrkomfort ist eingeschränkt. Etwas laut, aber kräftig sind die Dieselmotoren des Mazda Premacy. Ein Konkurrent ist beispielsweise der Renault Scenic.

Zum Testbericht Mazda Premacy (1999-2005)
Suche
Mazda Premacy Gebrauchtwagen und Neuwagensuche