Mazda Mazda6 Active Plus

Mazda 6
Mazda Mazda6 Active Plus

Mazda Mazda6 Active Plus

Der Mazda6 Active Plus baut auf der Ausstattungsvariante Mazda6 Top auf und soll nochmals höhere Ausstattungs-Ansprüche erfüllen. Unter der Motorhaube befindet sich entweder der 2,3-Liter-Ottomotor mit 166 PS oder der 143 PS starke Common Rail-Diesel mit Partikelfilter. Im Innenraum ist der Mazda6 Active Plus mit allem ausstaffiert, was die Fahrt angenehmer macht: Von der Lederausstattung mit elektrisch einstellbarem Fahrersitz inklusive Memory-Funktion über die Einparkhilfe vorne und hinten bis zum mobilen VDO-Navigationssystem mit TMC-Funktion, Bedienmöglichkeit am Lenkrad und SD-Karteneinschub. Auch die Metallic-Lackierung kommt im Mazda6 Active Plus aufpreisfrei hinzu. Das Interessante für den Kunden: Für das Sondermodell Mazda6 Active Plus wird trotz der Mehrausstattung kein Aufpreis gegenüber der Ausstattungslinie Top berechnet. Auch für den Mazda6 Active Plus mit 2,3-Liter-Benziner ist optional, gegen Aufpreis, das 5-Stufen-Automatik-Getriebe Activematic im Angebot. Auf der Suche nach einem Auto ? Bei mobile.de finden Sie günstige Gebrauchtwagen und Neufahrzeuge sämtlicher Marken.

40 ANGEBOTE FÜR Mazda Mazda6 Active Plus GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Mazda Mazda6 Active Plus Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
MAZDA 6 Bilder
Weitere Mazda 6 Angebote auf mobile.de
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Der Mittelklasse Mazda mit europäischem Gesicht liefert bei der Prüfung durch die DEKRA Ingenieure keine überzeugende Leistung ab. Überdurchschnittlich häufig Grund zur Beanstandung gibt es an der Leuchtweitenregulierung. Verschlissene Bremsscheiben und -beläge sowie defekte Staubmanschetten treten am Mazda 6 auffällig häufig auf und liefern den Grund für den roten Bereich dieser Baugruppen.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA