Gebrauchtwagen-Test Mazda Mazda5: Testbericht

Mazda Mazda5

Testberichte, Gebrauchtwagen-Tests & Vergleiche


Testbericht Mazda5 1. Generation 5CR (2005-2010)

Der Mitte 2005 erschienene Mazda5 ist ein Kompaktvan. Die technische Basis des Konkurrenten von VW Touran oder Opel Zafira stammt aus diversen Pkw-Modellen von Mazda. Die technische Basis dieser Mazda5-Generation benutzt Mazda auch für den Nachfolger, der 2010 erschien. Der Mazda5 ist sportlich ausgelegt. Das führt zu einem agilen Fahrverhalten, jedoch auch zu einer straffen Federung. Innen hat der Mazda5 sehr viel Platz, der Kofferraum ist in der Maximalstellung 1.700 Liter groß. Ungewöhnlich ist das 6+1 genannte Sitzkonzept. Der Mazda5 hat im Innenraum sechs Einzelsitze, wobei der Kofferraum dann stark schrumpft. Benötigt man einen siebten Sitz, kann dieser zwischen den mittleren Sitzen hochgeklappt werden. Dieser Sitzplatz ist nur für Kinder geeignet. Die hinteren Sitze können umgeklappt werden. Durch die beiden Schiebetüren ist der Einstieg sehr leicht möglich. Dieses Konzept kam gut an, nicht jedoch das polternde Fahrwerk. Dieses verfügte bis 2006 über einen schlecht abgestimmten, serienmäßigen Schleuderschutz ESP. In extremen Situationen konnte das Heck trotz ESP ausbrechen. In neueren Modellen ist dieses Problem behoben. Nicht überzeugen kann die Materialqualität des Innenraums.

Zum Testbericht Mazda5 1. Generation 5CR (2005-2010)
Suche
Mazda Mazda5 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche