Lincoln LS

Lincoln LS

Im Jahr 1999 bringt die zum Ford -Konzern gehörende Prestige-Marke Lincoln eine heckgetriebene Luxuslimousine mit der Modellbezeichnung Lincoln LS auf den Markt. Bis zum Jahr 2002 wurde der Lincoln LS, der je nach Zylinderanzahl auch als LS 6 bzw. LS 8 bezeichnet wurde, entweder mit einem 3,0-Liter-V6-Motor oder wahlweise mit einem 3,9-Liter-V8-Aggregat angeboten. Die Leistung der Motoren reichte von 210 PS bis 252 PS. Seit 2003 ist der Lincoln LS wahlweise mit einem 232 PS starken 3,0-Liter-V6-Motor oder einem 280 PS starken 3,9 Liter-V8-Motor erhältlich. Ab dem Modelljahr 2006 wird der Lincoln LS ausschließlich mit dem Achtzylinder-Triebwerk produziert. Die exklusive Limousine ist als Neuwagen in den Ausstattungsvarianten Appearance, Luxury, Premium, Sport und Lincoln LS Ultimate erhältlich. Die Modelle Lincoln MKZ (LS 6) und Lincoln MKS (LS8) sollen den Lincoln LS zum Modelljahr 2007 ablösen. Auf der Suche nach einem Auto ? Bei mobile.de finden Sie günstige Gebrauchtwagen und Neufahrzeuge sämtlicher Marken.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Lincoln LS Gebrauchtwagen und Neuwagensuche