Lexus GS 460

Lexus GS
Lexus GS 460

Lexus GS 460

Der Lexus GS 460 wurde auf der IAA 2007 als Nachfolger des GS 430 vorgestellt. Die sportlich-elegante Oberklasse-Limousine Lexus GS 460 wartet mit etlichen optischen Verfeinerungen, neuen Ausstattungsoptionen und einem neuen V8-Benzinmotor auf. Die 4,6-Liter-Maschine leistet nun 347 PS (GS 430, 286 PS) und erreicht ein maximales Drehmoment von 460 Nm. Als einziges Fahrzeug seiner Klasse leitet der Lexus GS 460 die Kraft über ein Achtgang-Automatik-Getriebe an die Hinterräder. Die variable Dämpferregelung AVS (Adaptive Variable Suspension) ist ebenso serienmäßig wie ein integriertes Fahrdynamik-System. Zu erkennen ist der überarbeitete Lexus GS an geänderten Lufteinlässen im vorderen Stoßfänger, der neuen Chromumrandung am Kühlergrill sowie den in die Außenspiegel integrierten Blinkleuchten. Topmodell der Baureihe bleibt aber weiterhin der Lexus GS 450h (Hybrid) mit einer Gesamtleistung von 354 PS. Wer ein neues oder gebrauchtes Auto kaufen möchte, sollte bei mobile.de suchen. Hier finden Sie auch sportliche Oberklasse-Limousinen wie den Lexus GS 460.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Lexus GS 460 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
LEXUS Bilder
Weitere Lexus Angebote auf mobile.de