Lamborghini Urraco

Lamborghini Urraco

Der von Bertone entworfene Sportwagen Lamborghini Urraco P250 debütierte 1970 auf dem Turiner Auto -Salon, wurde aber erst ab dem Jahr 1973 ausgeliefert. Statt der sonst üblichen Zwölfzylindermotoren baute Lamborghini in den Urraco einen V8-Mittelmotor ein. Das Kürzel P (Posteriore) weist auf die Unterbringung des Motors im Heck hin, die Zahl 250 steht für den Hubraum von 2,5 Litern. Mit seinen 220 PS beschleunigt der Lamborghini Urraco P250 in 6,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 230 km/h. 1974 erweiterte Lamborghini die Motorenpalette um die Modelle Urraco P200 (182 PS) und Urraco P300 (250 PS). Bis zum Ende der Produktion im Jahr 1977 wurden knapp 800 Fahrzeuge des sportlichen Lamborghini 2+2-Sitzers gebaut, davon 21 Exemplare mit dem Namen Urraco P111 für den amerikanischen Markt. Der Lamborghini Urraco gilt heute aufgrund seiner klassischen 70er-Jahre-Sportwagenform und der geringen Stückzahl als begehrter Sportwagen Oldtimer . Suchen Sie nach einem Sportwagen? Ob Roadster , Coupé oder Cabrio , bei mobile.de können Sie Ihr Traum-Auto günstig online kaufen.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Lamborghini Urraco Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check