Lamborghini Espada

Lamborghini Espada

Das viersitzige Sportcoupé Lamborghini Espada wurde von 1968 bis 1978 in einer Gesamtstückzahl von nur 1.215 Fahrzeugen produziert. Der Name Espada ist ein Begriff aus dem Stierkampf und bezeichnet den tödlichen Degen des Matadors. Der Lamborghini Espada wurde in seiner Laufbahn dreimal überarbeitet und erhielt die Zusatzbezeichnungen S1 (1968-1969), S2 400 GT (1969-1972) und S3 (1972-1978). Die Chassisnummern für die genannten Sportwagen -Modelle beginnen mit den Ziffern 7, 8 oder 9. Die Veränderungen waren nur behutsam. So wurde die Leistung des 325 PS starken 4.0 Liter-V12-Frontmotors des Lamborghini Espada S1 für die Modelle S2 und S3 auf 350 PS erhöht. Außerdem erhielten die Fondpassagiere des S2 eine zusätzliche Lüftung. Die Kunden des Lamborghini Espada S3 konnten sich erstmals über eine serienmäßige Klimaanlage sowie das neu gestaltete, fahrerorientierte Armaturenbrett freuen. Mit dem 350 PS-Motor erreicht der Lamborghini Espada eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 250 km/h. Geschaltet wird per manueller Fünfgangschaltung. Finden Sie bei mobile.de italienische, amerikanische oder japanische Sportwagen zu einem günstigen Preis.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Lamborghini Espada Gebrauchtwagen und Neuwagensuche