Jaguar F-Type RS

Jaguar F-Type RS

Mit dem Jahr 2014 wurde eine neuerliche Evolutionsstufe mit dem Jaguar F-Type RS gezündet, um den Roadster noch näher an Mercedes-Benz SLS AMG oder Ferrari California zu rücken. Der Sportwagen seiht nicht nur böse aus, sondern spiegelt diese Tatsachen auch in den technischen Daten des Jaguar F-Type RS wider: Unter der Motorhaube erwartet den Betrachter ein 5,0 Liter großer V8-Ottomotor, welcher den neuen oder gebrauchten Roadster auf Touren bringt. Über einen voluminösen Kompressor werden 550 PS entlockt, was einen Leistungszuwachs gegenüber dem Jaguar F-Type Roadster S von 55 PS bedeutet. Damit ist der Jaguar F-Type RS Neuwagen entsprechend gut unterwegs: Die 100 km/h Marke fällt mit dem Sportwagen bereits nach 4,2 Sekunden und der Vortrieb des Jaguar F-Type RS endet erst jenseits von 300 km/h. Passend ausgestattet zeigt der Jaguar F-Type RS sein Potenzial mit einem neuen Heckdiffusor, schwarzen Lufteinlässen an der Front und Seitenschwellern aus Carbon. Selbstverständlich ist der durchschnittliche Spritverbrauch eines neuen oder gebrauchten Jaguar F-Type RS von mehr als 12,8 Liter auf 100 Kilometern für den Besitzer eher zweitrangig, da mit diesem Sportwagen ein echter Klassiker mit Kultpotenzial geschaffen wurde. Sie suchen einen Toppreisen!schicken Roadster ? Bei mobile.de finden Sie einen gebrauchten Mazda MX-5 oder einen neuen MINI Roadster zu

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Jaguar F-Type RS Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
Weitere Jaguar F-Type Angebote auf mobile.de