•  
  • Ausloggen
  •  
  • Hilfe
  •  
  • Übersicht
  • Parkplatz (0)
 

Hummer

Hummer H2
Hummer

Allgemeine Informationen zur Marke HUMMER

Die Geschichte des legendären Geländewagens HUMMER beginnt 1983, als die US-Army mit der AM General Division ein Abkommen über die Abnahme von 55.000 Exemplaren des High Mobility Multipurpose Wheeled Vehicle, kurz HMMWV, schließt. Umgangssprachlich werden die Fahrzeuge meist Humvee genannt, woraus später der Name HUMMER entsteht. Das Militär erweitert den Auftrag auf insgesamt 70.000 Fahrzeuge, die in 15 verschiedenen Varianten gebaut werden sollen, um speziellen Anforderungen gerecht werden zu können. Besonderen Wert legt die US-Army dabei auf Zuverlässigkeit, Robustheit und ausgezeichnete Rundum-Sicht. Zudem sollen die Fahrzeuge günstig in Unterhalt und Anschaffung sein und den notwendigen Bedingungen des Lufttransports gerecht werden. In Militärkreisen unter der Bezeichnung M998 Series bekannt, sollte der HUMMER mit einer Nutzlast von 1,25 Tonnen die Verkörperung des Idealfahrzeugs für härteste Bedingungen wie extremste Kälte oder Hitze darstellen. Der schnelle und reibungslose Ersatzteilaustausch resultiert aus der Tatsache, dass alle 15 Varianten der M998 Series mit einheitlichem Motor, Fahrgestell und Antrieb ausgestattet sind. Für das Militär bedeutet dies eine erhebliche Kostenersparnis in Sachen Unterhalt und Logistik.

HUMMER Neuwagen für die US-Army

Auch wenn der HUMMER zu Anfang ausschließlich für das US-Militär entwickelt wurde, weckt er im Laufe der Zeit zunehmend das Interesse potentieller Privatkunden. Sein Ruf als Ausnahme- Geländewagen dringt sogar bis nach Hollywood vor, sodass Arnold Schwarzenegger, begeistert von diesem Fahrzeug , 1985 bei der US-Army anfragt, ob nicht die Möglichkeit bestünde, einen HUMMER für seinen Privatgebrauch zu erwerben. Bis heute hat der „Terminator“ sich diese Leidenschaft bewahrt und ist inzwischen zum regelrechten HUMMER-Sammler avanciert. Neben zahlreichen Hollywood-Größen haben auch die Wallstreet-Banker dieses Fahrzeug zu ihrem Kultobjekt erklärt, der auch als Gebrauchtwagen in der Szene hohe Preise erzielen kann. Das ehemalige Militärfahrzeug ist  zum Ausdruck von Individualismus und Lifestyle geworden.

Die Geschichte des zivilen HUMMERs beginnt im Dezember 1999, als sich General Motors die Markenrechte für HUMMER sichert und von nun an den weltweiten Vertrieb übernimmt. GM unterzieht die Militärversion M998 diversen Modifikationen und bringt das Resultat unter der Bezeichnung HUMMER H1 auf den Markt. Ausgestattet mit einem Dieselmotor, Vier-Gang-Automatik-Getriebe und technischem Komfort wie Klimaanlage und elektrischen Fensterhebern findet er jährlich um die 1000 Abnehmer. Der H1, der so genannte Ur-HUMMER, wird von vielen inzwischen als „einzig wahrer“ HUMMER gepriesen.

Daneben bot GM mit dem geradezu martialischen H2 eine Luxus -Variante: das 4,82 m lange und ca. 2,1 m breite Modell, ein SUV , trägt einen 325 PS starken Motor unter der Haube, der vor Kraft nur so strotzt – Steigungen bis zu 60% bewältigt er mühelos. Ungeachtet seines beträchtlichen Gewichts von 2,9 t beschleunigt er in weniger als zehn Sekunden von 0 auf 100. Einziger Wermutstropfen für seine Anhänger: Der H2 verbraucht beachtliche 30 Liter! Hauptsächlich wird das Kultfahrzeug für den amerikanischen Markt produziert, in geringen Stückzahlen jedoch gelangt es auch nach Europa. Den schnellsten H2 hat der Münchner Tuning-Spezialist Geiger Cars kreiert, dem es gelungen ist, die Leistung des Gefährts auf 700 PS zu steigern, indem er den herkömmlichen 6 Liter-Serienmotor durch ein auf 7011 cm³ aufgebohrtes V8-Aggregat aus der aktuellen Corvette C6 ersetzt hat.

Der HUMMER H3 Gebrauchtwagen - ein wertstabiler Gebrauchtwagen

Mit dem jüngsten Mitglied der HUMMER-Familie, dem H3 – aufgrund seines reduzierten Formats auch „Baby-HUMMER“ genannt –, erobert der Offroad-Riese nun auch die europäischen Straßen. Ein passabel humaner Verbrauch von 11,8 Litern hat sicherlich dabei geholfen. Des Weiteren sind viele weitere SUV´s als H2 , H2 ALPHA der Pick-up H2 SUT auf dem Markt für Gebrauchtwagen verfügbar.

mobile.de ist einer der größten Online-Marktplätze für Fahrzeuge aller Art, ob als Gebraucht- oder Neuwagen . In Deutschland wird eine bedeutende Anzahl der HUMMER Gebrauchtwagen über mobile.de verkauft. Hohe Trefferquoten, Übersichtlichkeit und die Angebotsvielfalt machen mobile.de zur breit aufgestellten Autobörse für Geländewagen der Marke HUMMER . Finden Sie über mobile.de das neueste Modell des HUMMER H1, H2 oder H3. Wir ermöglichen Ihnen die gezielte Suche nach Ihrem Wunschfahrzeug, ob als Jahres- oder Gebrauchtwagen, in unterschiedlichen Preislagen und Motorvarianten. Und sollte es der Traum vom eigenen HUMMER H2 sein … mobile.de hilft Ihnen diesen zu erfüllen!

267 ANGEBOTE FÜR Hummer GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Suche
Hummer Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
HUMMER Bilder

Hummer: BELIEBTESTE MODELLE

Weitere Hummer Angebote auf mobile.de