Gebrauchtwagen-Test Honda CR-V: Testbericht

Honda CR-V

Testberichte, Gebrauchtwagen-Tests & Vergleiche


Honda CR-V 3. Generation (ab 2006)

Der Honda CR-V in der dritten Generation wird seit 2006 angeboten. Die beiden Vorgänger waren ebenfalls kompakte SUV. Mit leichter Geländewagenoptik will der Honda trotz seines automatisch zuschaltenden Allradantriebs kein echter Geländewagen, sondern ein Freizeitauto sein. Eine Version mit reinem Vorderradantrieb wie bei der Konkurrenz aus Nissan X-Trail oder Toyota RAV4 gibt es nicht. Seine Anhängelast beträgt zwei Tonnen. Im Vergleich zu seinen Konkurrenten ist der Honda CR-V eine Mischform zwischen Geländewagen und Van. Angenehmer Nebeneffekt: Der Honda CR-V ist im Innenraum sehr geräumig. Auch der Kofferraum ist mit 524 Litern sehr groß – allerdings passt die maximale Zuladung mit nur 398 Kilo nicht dazu. Etwas schwächer als bei der Konkurrenz: Der Federungskomfort des Honda CR-V ist nur durchschnittlich.

Zum Honda CR-V 3. Generation (ab 2006)
Suche
Honda CR-V Gebrauchtwagen und Neuwagensuche