Ford Windstar

Ford Windstar
Ford Windstar

Ford Windstar

Der Van Ford Windstar erschien 1995 auf dem US-Automobilmarkt in den Modellvarianten GL (Basismodell), LX (Luxusausführung mit serienmäßiger Klimaanlage) sowie als Lieferwagen unter der Bezeichnung Ford Windstar Cargo. Der Ford Windstar Van ist wahlweise mit einem 3,8-Liter-V6-Motor mit 200 PS oder einem 3,0-Liter-V6-Motor mit 147 PS als Gebrauchtwagen erhältlich. Als Getriebe dient in allen drei Karosserievarianten eine komfortable Vier-Stufen-Automatik. Der Ford Windstar wartet mit speziellen Extras wie elektrischen Schiebetüren auf, die sich per Fernbedienung bedienen lassen. Ab dem Modelljahr 2000 wurden in den Ford Windstar sogar verstellbare Pedale eingebaut, um auch kleineren Personen eine angenehme und sichere Sitzposition zu gewährleisten. Ab 2002 verfügen alle Ford-Windstar- Kleinbusse serienmäßig über eine zweite Schiebetür. Das Modell SE Sport, dessen Sitze mit hochwertigem Leder überzogen waren, wurde inzwischen eingestellt. Seit 2003 ist der Ford Windstar nicht mehr als Neuwagen erhältlich. Sein Nachfolger ist der Ford Freestar. Interesse an einem günstigen Van? Ob Mini - oder Kleinbus , mit Zweirad- oder 4x4 -Antrieb, bei mobile.de finden Sie garantiert das passende Fahrzeug .

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Ford Windstar Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
FORD WINDSTAR Bilder
Weitere Ford Windstar Angebote auf mobile.de