Ford Transit Connect Electric

Ford Transit Connect Electric

Mit dem Ford Transit Connect Electric ist seit dem Sommer 2011 ein variabler Transporter auf dem Markt, der rein per elektrisch fährt und mit „null“ Emissionen gefahren werden kann. Konzipiert wurde das Ford Transit Connect Electric Nutzfahrzeug durch Ford (Aufbau und Karosserie) und Azure Dynamics, welche die Antriebseinheit herstellen, für den innerstädtischen Liefer- und Verteilerverkehr in Großstädten. Hieraus resultiert auch die Reichweite des Ford Transit Connect Electric , die bei rund 130 Kilometern liegt. Mit dem Ford Transit Connect Electric Kastenwagen ist eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 100 km/h möglich, was allerdings im Dauerbetrieb den Wirkungskreis des Transporters verkleinert. Die Batterien des Transporters können an jeder herkömmlichen 220 Volt Steckdose geladen werden und erreichen ihre volle Kapazität bereits nach 6-8 Stunden. Neben dem Ford Transit Connect Electric sollen weitere Nutzfahrzeuge und Transporter mit dem Elektroantrieb ausgerüstet werden, um eine Mobilität ohne den Ausstoß von Schadstoffen zu gewährleisten, der Ford Transit Connect Electric soll nur den Anfang der neuen Baureihen des Herstellers darstellen. Falls Sie auf der Suche nach einem Kleintransporter oder Kastenwagen wie dem Iveco Daily oder Peugeot Boxer sind, finden diese Fahrzeuge bei mobile.de als Neu- oder Gebrauchtwagen in großer Auswahl und zu preiswerten Konditionen!

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Ford Transit Connect Electric Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Verbrauch, Umweltdaten & Kostenbereitgestellt vom ADAC
Eco-Daten:
Verbrauch (lt. Hst.)4,6l/100km
Verbrauch (lt. ADAC)--
CO2-Emissionen120g/km
Umweltzone4 (grün)
Kosten-Daten:
Kosten / Monat616€ / Monat 
Kosten / km49ct / km 
Versicherungsklasse19HF/21TK/18VK
KFZ-Steuer192€ / Jahr 
Informationen erhoben und bereitgestellt vom ADAC (Stand: 4/2016). mobile.de kann keine exakte Übereinstimmung mit dem tatsächlich angebotenen Fahrzeug garantieren.Quelle: ADAC e.V.
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Dem harten Alltag eines Kleintransporters muss auch der Transit Connect/Tourneo Tribut zollen. Überdurchschnittlich oft werden Umweltmängel, wie z. B. Ölverlust an Motor/Getriebe und undichte Auspuffanlagen, festgestellt. Bei einer Besichtigung die Funktion der Beleuchtungsanlage prüfen, hier besonders auf das Funktionieren der Leuchtweiteneinstellung achten. Das Fahrwerk fällt häufiger durch defekte Koppelstangenlagerungen auf. Aber auch Rost in Form von korrosionsgeschwächten Bremsleitungen ist ein Thema beim Tourneo.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA