Gebrauchtwagen-Test Ford S-MAX: Testbericht

Ford S-MAX

Testberichte, Gebrauchtwagen-Tests & Vergleiche


Testbericht Ford S-Max 1. Generation (ab 2006)

Der Ford S-Max kam 2006 auf den Markt. Die Großraumlimousine ist serienmäßig mit fünf Sitzen ausgestattet. Zwei technisch enge Verwandte des Vans sind der gleichzeitig mit ihm gestartete, fünf Zentimeter längere Ford Galaxy (Typ WGR) mit sieben Sitzen sowie das Mittelklasseauto Ford Mondeo, auf dessen Bodengruppe die Van-Familie von Ford basiert. Wettbewerbsmodelle sind zum Beispiel Renault Espace oder der VW Sharan. In Fords Van-Familie besetzt der S-Max die sportlich orientierte Mitte, sein kleinerer Bruder ist der Kompaktvan Ford C-Max. Auffällig ist die relativ niedrige Bauhöhe im Vergleich zu Konkurrenzprodukten wie Chrysler Voyager oder Peugeot 807. Dies erreichten die Ford-Ingenieure durch einen flachen Wagenboden, der auch den Einstieg erleichtert.

Zum Testbericht Ford S-Max 1. Generation (ab 2006)
Suche
Ford S-MAX Gebrauchtwagen und Neuwagensuche