Fiat Dino

Fiat Dino

Der Fiat Dino wurde 1967 vorgestellt und war in enger Kooperation mit dem zum damaligen Zeitpunkt eigenständigen Fahrzeughersteller Ferrari entwickelt worden. Der Fiat Dino war als Dino Spider ( Cabrio ) und als Dino Coupé erhältlich. Von 1967 bis 1969 wurde er von dem 2,0-Liter-Ferrari-Dino-V6-Motor mit 160 PS (Dino 2000) angetrieben, ab 1969 wurde der Mittelmotor- Sportwagen Fiat Dino mit einem auf 2,4 Liter aufgebohrten 180-PS-Motor angeboten. Ein manuelles 5-Gang-Getriebe und sieben Rundinstrumente waren Standard, der Motor verkraftete Drehzahlen über 7.000 U/min. Zu seiner Zeit konkurrierte das Fiat Dino 2400 Coupé mit hochkarätigen Sportwagen wie dem Porsche 911 oder dem Mercedes-Benz 280 SL. In der Bauzeit von 1967 bis 1973 wurden insgesamt nur 7.651 Exemplare des Fiat Dino gebaut. Ein Nachfolgemodell gibt es leider nicht. Unter Sammlern ist der Fiat Dino heute sehr begehrt. Suchen Sie nach einem Sportwagen? Ob Roadster , Coupé oder Cabrio, bei mobile.de können Sie Ihr Traum- Auto günstig online kaufen.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Fiat Dino Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
Weitere Fiat Dino Angebote auf mobile.de