Dodge Neon

Dodge Neon

Die erste Generation des Dodge Neon wurde zwischen 1994 und 1999 in zwei Karosserievarianten gebaut: als viertürige Limousine sowie als zweitüriges Coupé. Die Motorenpalette des Dodge Neon umfasste einen 115 PS starken 1,8-Liter- und zwei 2,0-Liter-Vierzylindermotoren mit Leistungen von 133 bzw. 152 PS. In der zweiten Generation wurde der Dodge Neon nur noch als viertürige Limousine produziert. Fortan standen Vierzylindermotoren mit 1,6 und 2,0 Litern Hubraum sowie die Top-Version 2.4 L Turbo zur Verfügung; letztere wurde offiziell unter der Bezeichnung Dodge Neon SRT-4 verkauft. Der Dodge Neon wurde in Deutschland unter dem Markennamen Chrysler Neon angeboten. Im Jahr 2005 wurde die Produktion des Neon eingestellt, als Nachfolger kam der Dodge Caliber auf den Markt. Sie sind auf der Suche nach einem Schnäppchen? Bei mobile.de finden Sie eine Riesenauswahl an Gebrauchtwagen zu einem günstigen Preis.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Dodge Neon Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check