DAIHATSU Sirion Limited

Daihatsu Sirion
DAIHATSU Sirion Limited

DAIHATSU Sirion Limited

Mit dem DAIHATSU Sirion Limited bot der japanische Auto -Hersteller seinen Kunden im Jahr 2004, nach attraktiven Sondermodellen der Baureihen Terios, Yrv und Cuore , auch das erste Sirion-Sondermodell des Jubiläumsjahres 2004 an. Auf Basis des DAIHATSU Sirion 1.0 Plus ist beim Sirion Limited zusätzlich eine Klimaanlage mit an Bord. Zudem ist das Sondermodell des Kleinwagens in zwei neuen Farben erhältlich. Neben den „Klassikern“ Rot, Eisblau-Perleffekt und Irischgrün-Perleffekt (nur Schaltversion) sind für den DAIHATSU Sirion Limited die Farben Hellgrün-Perleffekt sowie Silbergrau-Metallic erstmals erhältlich (Schalt- und Automatik-Version). Der Kunde des DAIHATSU Sirion Limited profitiert von einem Preisvorteil von fast 2.000 Euro. Für den DAIHATSU Sirion 1.0 kommt ein komplett neu entwickelter Leichtmetall-Dreizylinder-Motor mit 998 ccm Hubraum und einer Leistung von 70 PS zum Einsatz, der mit einem Verbrauch von 5,0 Liter/100 km Normalbenzin (Werksangabe) im kombinierten Betrieb zu den sparsamsten Aggregaten zählen soll. Ein Auto wie den DAIHATSU Sirion Limited können Sie bei mobile.de als Neufahrzeug , Jahres- oder Gebrauchtwagen , besonders günstig erwerben.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
DAIHATSU Sirion Limited Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
DAIHATSU SIRION Bilder
Weitere Autos dieser Klasse
Weitere Daihatsu Sirion Angebote auf mobile.de
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Die Bremsanlage ist die große Schwäche des Daihatsu Sirion. Abgenutzte Beläge, korrodierte Bremsscheiben und unzureichende Bremswirkung der Betriebsbremsanlage registrierten die DEKRA Ingenieure häufig bereits bei Fahrzeugen unter 50.000 km Laufleistung. Wer diese Probleme ausschließen kann und auch die Fahrwerksgelenke auf Spielfreiheit geprüft hat, darf sich einer guten Zuverlässigkeit erfreuen.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA